Veröffentlicht inVermischtes

Horoskop: Diese fünf Sternzeichen sind nicht nur im Winter eiskalt!

Laut Horoskop gibt es fünf Sternzeichen, die besonders egoistisch und selbstsüchtig sind. Gehört dein Sternzeichen dazu?

© IMAGO/Zoonar

Das Parfum der Aura – der passende Duft zum Sternzeichen

Das passende Parfum zu finden, ist aber oft gar nicht so einfach … Wie wäre es, seinen Duft einmal nach dem jeweiligen Sternzeichen auszuwählen?

Es gibt Menschen, die als besonders selbstsüchtig und unterkühlt gelten. Sie scheren sich nicht darum, wie es anderen geht und sind meist nur auf den eigenen Profit aus. Die Sorgen und Bedürfnisse von ihren Mitmenschen sind diesen Personen in vielen Situationen egal.

Aber woran liegt das? Laut Horoskop hängt das mit dem Sternzeichen zusammen. Und diese fünf Sternzeichen gehören zu der besonders eiskalten Sorte und das nicht nur im Winter.

Horoskop: Fünf kaltblütige Sternzeichen

Der Wassermann (20. Januar – 19. Februar) gilt als ein eher zurückhaltendes Sternzeichen. Er hat es aber trotzdem faustdick hinter den Ohren, auch wenn der Wassermann nicht direkt in die Offensive geht. Er kann eiskalt sein, wenn ihm etwas nicht passt. In diesem Fall löst der Wassermann sein Problem ohne Rücksicht auf Verluste. Auch die Frage, ob er anderen damit eventuell schadet, stellt er sich dabei nur selten.

+++ Horoskop: Diese drei Sternzeichen starten im Januar auf der Überholspur +++

Das Sternzeichen Widder (21. März – 20. April) ist hingegen ein offenes Buch. Dazu offenbart es schamlos seinen Egoismus, was den Widder als eher kaltblütig wirken lässt. Oberste Priorität hat immer sein eigenes Wohlergehen. Diese typische Art des Sternzeichens lässt den Widder oft kalt wirken.

Horoskop: Fünf kaltblütige Sternzeichen

Das Sternzeichen Krebs (22. Juni – 22. Juli) kann auch kühl und distanziert wirken, aber nur, wenn es verletzt wird. Daher sollte das Vertrauen eines Krebses besser nicht missbraucht werden. Denn sobald dieses Sternzeichen eine Person abgeschrieben hat, gilt es in Deckung zu gehen. Von da an nutzt der Krebs jede Gelegenheit, um seiner Persona non grata zu schaden.

Das Sternzeichen Löwe (23. Juli – 23. August) ist dafür geboren, um im Rampenlicht zu stehen. Richtig ungemütlich wird der Löwe, wenn eine andere Person mehr Aufmerksamkeit bekommt als er.


Mehr News:


Das Sternzeichen Skorpion (23. Oktober – 21. November) hält sich generell lieber von jeglicher Art von Emotionen fern. Es geht sogar so weit, dass der Skorpion Emotionen eher als lästige Zeitverschwendung ansieht. Wenn der Skorpion sich aber in einer emotionalen Situation befindet, strahlt er eine unterkühlte Art aus.