Veröffentlicht inVermischtes

Mallorca: Tragödie an der Playa – was wir über den Beachclub „Medusa“ wissen

Au Mallorca kam es im Beachclub „Medusa“ zu einem tragischen Vorfall. Alles, was wir über das Restaurant an der Playa wissen.

© Foto: Jana Wengert

Beachclub auf Mallorca bricht über Touristen ein: es gibt mehrere Tote

Ein Beachclub auf Mallorca ist am Donnerstagabend (23.05.) plötzlich eingestürzt. Es gibt mehrere Tote. DER WESTEN ist vor Ort und berichtet von dem Unglück.

Es sind dramatische Szenen, die sich am Donnerstagabend (23. Mai 2024) an der Playa de Palma abspielen. Der beliebte Beachclub „Medusa“ ist gegen 20 Uhr eingestürzt. Vier Menschen sind dabei ums Leben gekommen, zahlreiche wurden schwer verletzt.

Die örtlichen Einsatzkräfte suchten unter den Trümmern nach den Überlebenden – vor den Augen Tausender Passanten. Bei dem eingestürzten Gebäude handelt es sich um einen der beliebtesten Beachclubs am Ballermann. Alle Fakten dazu haben wir hier für dich zusammengestellt.

Mallorca: Beachclub „Medusa“ direkt am Meer

Seit Mai 2021 gibt es den „Medusa“ Beachclub an der Playa de Palma. Er befindet sich direkt in erster Meereslinie zwischen Balneario eins und zwei. Das Restaurant bietet dabei neben internationaler Küche auch Cocktails an. Geführt wird der Laden von einem österreichischen und einem holländischen Gastronomen.

+++ Mallorca: Tragödie am Ballermann! Beachclub bricht über Touristen ein ++ vier Tote +++


Mehr News haben wir heute hier für dich zusammengestellt:


„Medusa“ bestand aus zwei Etagen: dem Untergeschoss mit dem Restaurant und der Bar im oberen Geschoss. Außerdem befand sich im Keller des Gebäudes die Diskothek „Coco Rico“, die zum Zeitpunkt des Einsturzes jedoch nicht geöffnet hatte. Die Gäste konnten aber auch auf der Terrasse vor dem Laden essen und trinken. Doch das dürfte nach diesen tragischen Ereignissen wohl erstmal Geschichte sein.

+++ Mallorca: Beachclub eingestürzt! Augenzeugen aus NRW schildern Horror-Szenen – „Haben geweint“ +++