Veröffentlicht inVermischtes

McDonald’s-Kunden erleiden Ekel-Schock – als sie eine Mitarbeiterin dabei erwischen

Eine Kundin von McDonald’s konnte ihren Augen nicht trauen, als sie beobachtete, was diese Mitarbeiterin tat.

© IMAGO/Sven Simon

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

Dass McDonald’s negativ in Bezug auf Hygiene auffällt, passiert leider immer wieder mal. Aber was diese Kundin in einer Filiale in Australien beobachten konnte, ist kaum zu glauben und hoffentlich nur ein kurioser Einzelfall.

+++ McDonald’s-Kunden dreht sich nach Besuch der Magen um – der Grund ist ernst! +++

In einer McDonald’s-Filiale in dem australischen Vorort Booval stand eine Kundin mit ihrem Sohn an der Kasse, um zu bezahlen. Plötzlich fiel ihr auf, dass eine der Angestellten vor der Theke stand, in der üblicherweise die Pommes warmgehalten werden, wie Tag24 berichtet.

McDonald’s: Angestellte schockiert alle

Normalerweise ist dies nichts Ungewöhnliches, aber die Kundin konnte ihren Augen kaum glauben, als sie entdeckte, was die Angestellte in ihrer Hand hielt. Die McDonald’s-Angestellte nutzte die Wärmelampe anscheinend nicht nur, um die Pommes zu wärmen, sondern auch, um einen Wischmopp zu trocknen.

Anscheinend putzte die Frau mit diesem Wischmopp zuvor den Boden der McDonald’s-Filiale. Danach dachte die Angestellte sich wohl, es wäre eine gute Idee, den triefenden Wischmopp über den Pommes zu trocknen. Wie Tag24 berichtet, soll die Frau den Wischmopp mindestens eine Minute unter die Wärmelampe gehalten haben. In der Zeit wurden mehrere Bestellungen für Pommes herausgegeben.

Hier klicken, um den Inhalt von TikTok anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von TikTok.

Die Kundin berichtet entgeistert gegenüber Yahoo News: „Ich war völlig schockiert über das, was ich gesehen habe.“ Während sie angeekelt den Vorfall beobachtete, konnte sie das Geschehen aufnehmen. Zunächst wollte sie das Video nicht veröffentlichen, aber entschied sich schlussendlich doch dazu. Die Kundin hofft, dass durch das Video so etwas nicht nochmal bei McDonald’s passiert.

Unternehmen spricht von einem „Einzelfall“

Das Unternehmen reagierte auch sofort konsequent auf den Vorfall und schickte alle Mitarbeiter der Filiale in Booval zu einer Hygiene-Schulung. McDonald’s bezeichnet den Vorfall jedoch als „Einzelfall“. Eine Sprecherin des Unternehmens verspricht: „Wir werden weiterhin mit dem Restaurant zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass so etwas nicht noch einmal passiert.“


Mehr Themen:


Man kann nur hoffen, dass dies tatsächlich nur ein Einzelfall war und nicht vermehrt in dieser oder anderen McDonald’s-Filialen passiert. Die Kundin war extrem schockiert und angeekelt. Sie wird wohl nicht mehr so schnell Gast bei McDonald’s sein.