Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub auf Mallorca: Deutsche machen Nägel mit Köpfen – „Habe davon geträumt“

Aus einem Traum wurde im Urlaub auf Mallorca endlich Wirklichkeit. Bereut haben sie ihre Entscheidung auch am Ende nicht.

Urlaub auf Mallorca: Andy (l.) und Nico (r.)
© Chaleen Goehrke/ DER WESTEN

Der "Partycrasher" gibt vier wertvolle Tipps, die ihr auf Mallorca beachten solltet

Diese vier Tipps solltest du beachten!

Für viele Deutsche ist ein Urlaub auf Mallorca fast schon jährlich ein Muss. Auch die beiden Kumpel Andy und Nico buchten im März 2024 Flugtickets und Hotel. Doch neben Strand, Meer, Bierkönig und Co. hatten die Spreewälder auch noch ein ganz bestimmtes Ziel.

Denn kurz vor der Buchung hatte Nico einen Traum. Als er seinem Kumpel davon erzählte, stand der Plan fest. Auf Mallorca wurde aus dem Traum nun Wirklichkeit.

Urlaub auf Mallorca: Aus Traum wird Wirklichkeit

Entlang der Playa gibt es zahlreiche Tattoo-Studios, die auch spontan Urlaubern eine Erinnerung für die Ewigkeit stechen. So passiert es nicht selten, dass aus einer „Schnapsidee“ – im wahrsten Sinne des Wortes – plötzlich eine Körperkunst wird. So aber nicht bei Andy und Marc, die beiden Kumpel aus dem Spreewald wählten ihr Tattoo-Studio des Vertrauens weise aus.

+++ Urlaub auf Mallorca: Du ahnst nicht, was sich Touristen im Tattoo-Studio stechen lassen +++

Via Social Media bekam das „NXT LVL INK Mallorca“ gegenüber vom bekannten Restaurant „Deutsches Eck“ viele positive Bewertungen, weshalb die Wahl darauf fiel. Auch das Motiv war keine Spontan-Entscheidung. „Ich habe davon geträumt, dass wir uns zusammen auf Mallorca eine Palme stechen lassen. Ich habe Andy direkt von meinem Traum geschrieben, und er musste lachen, weil er genau die gleiche Idee hatte“, berichtet der Spreewälder gegenüber dieser Redaktion.

Urlaub auf Mallorca Tattoo Palme
Das Tattoo-Motiv ihrer Wahl: eine Palme. Foto: privat

Tattoo auf den letzten Drücker

Für Nico sollte es das erste Tattoo werden, doch er war fest entschlossen. Am Abreisetag (1. Juli) wollte das Duo nun endlich Nägel mit Köpfen machen. 140 Euro mussten sie für ihre Palme hinblättern. Gegen 10 Uhr standen sie mit gepackten Koffern vor dem Tattoo-Studio, doch bis der Tätowierer Zeit für sie hatte, vergingen ein paar Stunden. Ihr Flieger ging um 15.45 Uhr vom Flughafen Palma de Mallorca, und erst gegen 13.30 Uhr wurde bei Nico die Nadel angesetzt.


Noch mehr News:


Erste Sorgen machten sich breit, dass sie entweder auf das Tattoo oder den Flieger verzichten müssten. Doch am Ende ging alles gut: Andy und Nico saßen pünktlich mit Palme an der Achilles-Ferse glücklich und zufrieden im Flieger nach Deutschland.