Veröffentlicht inVermischtes

Deutschlandticket: Passagiere regen sich maßlos über höhere Kosten auf – „Bin so wütend“

Wir haben es lange befürchtet, nun ist klar: Das Deutschlandticket kostet bald mehr als 49 Euro. Und die User im Netz sind fuchsteufelswild.

Deutschlandticket: Kostenerhöhung macht Menschen sauer.
u00a9 IMAGO/Christian Ohde

Deutschlandticket bei der Steuererklärung angeben: Achtung, das kann dich viel Geld kosten!

Welche finanziellen Vorteile gibt es für Berufspendler bei der Steuererklärung? Finanzexperte Simon Neumann klärt auf.

Zuerst gab es das super günstige 9-Euro-Ticket. Darauf folgte bald das Deutschlandticket für immer noch relativ preiswerte 49 Euro. Seit der Einführung am 1. März 2023 hat es schon viele Reisende für wenig Geld von A nach B gebracht. Schließlich gilt es deutschlandweit für den öffentlichen Personennahverkehr.

Doch am Montag (8. Juli) haben die Verkehrsminister der Länder beschlossen, die Kosten für das Deutschlandticket anzuheben (wir berichteten). Die gute Nachricht: erst ab 2025. Die schlechte Nachricht neben der Erhöhung an sich: Es ist noch nicht klar, wie teuer das Ticket genau wird. Im Netz werden nun die ersten Stimmen laut, die sich über die geplante Erhöhung aufregen. Die Leute sind furchtbar wütend.

Deutschlandticket: Passagiere sind fuchsteufelswild

Befürchtet haben es Bus- und Bahnfahrer schon lange, jetzt ist es beschlossene Sache. Das Deutschlandticket wird ab 2025 teurer. Wie viel teurer, ist aber noch unklar. Schnell wird Kritik im Netz laut. Und nicht nur Kritik, die Leute sind richtig sauer. Ein Post auf „X“ (ehemals Twitter) lautet dazu: „Ich bin so wütend“, gefolgt von einem verärgerten Smiley.

Die Kommentare darunter schlagen zum Teil in die selbe Kerbe. Ein User gibt zum Beispiel der FDP die Schuld und schreibt: „Die FDP zeigt sich in Krisenzeiten und drängendem ökologischem Wandel immer mehr als Vertreter einer gestrigen, von Lobbyinteressen gesteuerte Politik und Bremsklotz bei der Gestaltung eines zukunftsfähigen Landes und dem notwendigen sozialen Ausgleich.“ Weitere User sind zwar nicht ganz so wortgewaltig, schreiben aber „Ja. Nicht zu fassen“ oder „Saftladen“ als Kommentare auf den wütenden Post. Ein anderer findet schon die bisherigen 49 Euro für das Deutschlandticket zu teuer.

Das könnte dich auch interessieren: ++ Deutsche Bahn: Kundin nach „Höllenfahrt“ völlig fertig – „Hätte am liebsten geweint“ ++

Einige User stehen der Sache positiv gegenüber

Doch es gibt auch andere Stimmen. Ein User versucht unter dem Posting zu beschwichtigen: „Erstmal abwarten, wie teuer es wird. Z.B. 10 Euro mehr, fände ich absolut in Ordnung. Ich nutze das Ticket gerne.“ Der nächste gibt zu bedenken: „Wieso? Ist doch normal, dass der Preis auch steigen muss. Inflation etc.“


Mehr News:


So oder so dürfen wir aber gespannt sein, wie viel teurer das Deutschlandticket letztendlich wird und was die höheren Kosten vielleicht für Auswirkungen haben. Die Zeit wird es zeigen.