Veröffentlicht inPolitik

TV-Duell: Biden wie ein Greis – Trump nutzt es gnadenlos aus! „Das war der Todesschuss“

Trump geht als klarer Gewinner des ersten TV-Duells gegen Biden hervor. Besonders eine Szene lässt den US-Präsidenten sehr alt aussehen.

Donald Trump und Joe Biden beim TV-Duell.
© IMAGO / USA TODAY Network/IMAGO / UPI Photo

Biden laut Arzt vollständig "diensttauglich"

"Diensttauglich" und keine neuen Beschwerden: Der Arzt von US-Präsident Joe Biden hat dem 81-Jährigen eine robuste Gesundheit bescheinigt. Nach seinem jährlichen Gesundheitscheck erklärte Bidens Arzt Kevin O'Connor am Mittwoch, der Präsident sei "nach wie vor diensttauglich und erfüllt alle seine Pflichten in vollem Umfang, ohne irgendwelche Ausnahmen oder Anpassungen".

Mit Spannung wurde das erste TV-Duell zwischen Joe Biden und Donald Trump in diesem US-Wahlkampf erwartet. In der Nacht auf Freitag war es soweit. Politische Beobachter haben einige schwache Momente des amtierenden US-Präsidenten registriert. Verliert er dadurch weiter an Zuspruch im Wahlvolk?

+++ Lesenswert: Biden: Deutsche US-Reporterin sieht Präsident aus nächster Nähe und ist schockiert – „Die Art, wie er läuft“ +++

Trump gelang es besonders in einer Szene, seinen Konkurrenten als Greis darzustellen, der nicht mehr in der Lage ist, das Amt auszuführen. Und das, obwohl Trump mit 78 Jahren nur wenig jünger ist als der 81-jährige Biden.

CNN-Analystin: „Mehrere schädliche Momente für Biden“

Tatsächlich machte Biden mehrfach eine unglückliche Figur. Die CNN-Analystin Abby Philip erklärte nach dem Duell: „Biden hat mehr als nur ein paar schädliche Momente erlebt.“ Als der Präsident über seine Gesundheitspolitik redete, verlor er am Ende seiner Ausführungen den Faden. „Joe Biden hat eine Fehlfunktion“, so ein gehässiger Kommentar auf X.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Trump reagiert eiskalt

Noch schlimmer für Biden war eine ähnliche Szene, als er über Einwanderungspolitik sprach und am Ende kaum mehr verständlich war. Trump nutzte die Chance eiskalt aus, um Biden als tattrigen Senior darzustellen: „Ich weiß wirklich nicht, was er am Ende des Satzes gesagt hat. Und ich glaube, das weiß er selbst auch nicht mehr.“

+++ Spannend: Donald Trump: Ekel-Gerüchte machen die Runde – „Höre es von glaubwürdigen Leuten“ +++

Trump-Unterstützer im Netz feiern diese Szene als „Todesschuss“ für Biden und als Moment, in dem jeder TV-Zuschauer bemerkt habe, dass Trump das Duell gewonnen habe.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

TV-Duell mit Beschimpfungen

Auch abseits dieser Szenen gab es einige skurrile Momente, etwa als Biden zur Unterstreichung seiner körperlichen Fitness sagte, er habe sein Golf-Handicap während seiner Vize-Präsidentschaft von 8 auf 6 herunterbekommen und Trump das als „größte Lüge“ bezeichnete. Biden dagegen wies darauf hin, dass Trump Sex mit einer Pornodarstellerin hatte, während seine Ehefrau schwanger war, was Trump ein leichtes Lächeln entlockte.

Außerdem bezeichnete er Trump als „Heulsuse“ oder „Jammerlappen“, weil dieser eine Wahlniederlage nicht akzeptieren konnte und eine erneute Pleite nicht anerkennen würde.

67 Prozent sahen Trump als Gewinner – bei Demokraten kommen Zweifel an Biden auf

Wer war nun Gewinner und Verlierer des TV-Duells? Trump fiel wie immer mit aggressiver Rhetorik auf. Obwohl Biden versuchte, dagegen zu halten und den Bewerber an einer Stelle mal einen „Verlierer“ nannte, wirkte er doch kraftloser.


Mehr Themen für dich:


Laut einer Umfrage des US-Senders CNN direkt nach der TV-Sendung war Trump eindeutig der Gewinner des Duells. Demnach votierten 67 Prozent der Befragten für ihn, nur 33 Prozent sahen Biden vorne. 

Dieses Ergebnis könnte möglicherweise dazu führen, dass bei den Demokraten die Kandidatenfrage neu ausbrechen könnte. US-Medien zitierten nicht namentlich genannte Funktionäre der Partei, die sich nach Bidens Auftritt besorgt geäußert hätten, ob Biden der richtige Kandidat sei.