Veröffentlicht inPolizeimeldungen

Weimar: Kinder machen gefährlichen Fund! Polizei rückt an

Kinder in Weimar machen im Wald eine gefährlich Entdeckung, die die lokale Polizei auf den Plan ruft. Hier erfährst du mehr.

© IMAGO/Sven Simon

Blindgänger: So funktioniert eine Bombenentschärfung.

Stell dir vor, du bist auf einem friedlichen Spaziergang im Wald und plötzlich stolperst du über ein Relikt aus vergangenen Zeiten – eine echte Mörsergranate! Genau das geschah einigen Kindern in Jena, die im Waldgebiet hinter der Friedrich-Nietzsche-Straße eine unerwartete Entdeckung machten.

Dieser Fund löste eine Kette von Ereignissen aus, die die Aufmerksamkeit der lokalen Behörden erforderten. Wie die Situation in Jena gehandhabt wurde, erfährst du hier.

Jena: Kinder finden Granate

Was muss das für eine Überraschung für eine Gruppe von Kindern gewesen sein? Im dichten Grün des Waldes stießen sie am Wochenende auf eine alte Mörsergranate stießen. Es war kein gewöhnlicher Spielzeugfund, sondern ein Stück Geschichte, das plötzlich in die Gegenwart eindrang. Die Kinder befanden sich im Wald hinter der Friedrich-Nietzsche-Straße, einem Ort, der nun wohl in ihren Erinnerungen als Abenteuerspielplatz verankert sein wird.

Sicherheit geht vor, das wusste auch die Mutter der entdeckenden Kinder. Sie meldete den brisanten Fund am Dienstag (30. Januar) bei den Behörden. Sie begleitete die Polizeibeamten zum Fundort, um sicherzustellen, dass sie genau den richtigen Ort finden.


Mehr News:


Die Polizei nahm den Vorfall ernst und bestätigte nach einer ersten Untersuchung, dass es sich tatsächlich um eine Mörsergranate handelte. Der Städtische Ordnungsdienst wurde umgehend informiert, damit er sich der Sache annimmt und für eine sichere Entfernung des Fundstücks sorgt.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.