Veröffentlicht inSport

Steckbrief: Antonia Stautz vom Schwarz-Weiß Erfurt Volleyteam

Antonia Stautz
Antonia Stautz vom Schwarz-Weiß Erfurt Volleyteam. Foto: Axel Heyder

Wer sind die Volleyballerinnen von Schwarz-Weiß Erfurt (SWE)? Thüringen24 stellt die Spielerinnen des Volleyteams in einer neuen Steckbrief-Serie vor.

Antonia Stautz ist 22 Jahre alt, 1, 80 Meter groß und Außenangreiferin. Als bisherige Vereine stehen bei ihr der SC Langenhagen und der USC Braunschweig, ihr Heimatverein, auf der Karte. In Gifhorn geboren, spielt sie seit 2011 spielt in Erfurt. Somit ist 2016/2017 ihre 6. Saison hier

In Erfurt bin ich …schon länger als ich am Anfang je gedacht hatte. 😉

Mein größter persönlicher Erfolg als Volleyballerin war der Aufstieg in die 1. Volleyball Bundesliga.

Der Unterschied zwischen Beachvolleyball und Volleyball in der Halle ist … nicht sehr groß, aber doch entscheidend.

Die Stimmung im Team ist derzeit …richtig gut. Wir sind ein junges Team und verstehen uns super!

Der neue Trainer Manuel Müller schafft es, dass wir uns alle zusammen entwickeln und wir am Ende des Tages spüren was wir gemacht haben. 😉

Wenn Trainer und Betreuer mal nicht hinschauen, esse ich am liebsten … Chips.

Außer Volleyball finde ich noch Zeit mit meinem Freund, Eintracht Braunschweig und meine Familie klasse.

Mein derzeit liebster Song ist Golden Light von Madden.

Am Ende der Saison stehen wir auf dem Tabellenplatz, den wir uns erarbeitet und verdient haben.