Fiasko aus Hinrunde wiederholt sich: Bad Schwartau lässt Eisenacher Siegesserie reißen

Szenen, die sich am Sonntag wiederholt haben: Christoph Jauernik, Trainer des ThSV Eisenach, gestikuliert wütend in der Hinrunde bei der Auswärtspleite seines Teams gegen VfL Bad Schwartau.
Szenen, die sich am Sonntag wiederholt haben: Christoph Jauernik, Trainer des ThSV Eisenach, gestikuliert wütend in der Hinrunde bei der Auswärtspleite seines Teams gegen VfL Bad Schwartau.
Foto: Felix König

Die Siegesserie des ThSV Eisenach ist gerissen. Die Mannschaft von Trainer Christoph Jauernik unterlag am Sonntag vor heimischer Kulisse mit 22:26 (11:11) dem VfL Bad Schwartau. Es war die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen in der 2. Handball-Bundesliga. In der Tabelle bleiben die Eisenacher aber auf dem siebten Platz. In der Partie gegen Bad Schwartau fiel die Entscheidung erst in den Schlussminuten. Bis dahin hatten sich beide Teams ein enges Duell geliefert.

  • Mehr zum Spiel in der Hinrunde: