ThSV Eisenach verliert knapp in Emsdetten - Handballer rutschen in Tabelle ab

Der ThSV Eisenach hat in Emsdetten eine knappe Niederlage kassiert. Die Handballer der zweiten Bundesliga rutschen in der Tabelle nun auf Rang zwölf ab. (Archivfoto)
Der ThSV Eisenach hat in Emsdetten eine knappe Niederlage kassiert. Die Handballer der zweiten Bundesliga rutschen in der Tabelle nun auf Rang zwölf ab. (Archivfoto)
Foto: Thomas Levknecht / ThSV
  • ThSV Eisenach verliert knapp in Emsdetten
  • Handballer der Wartburgstadt rutschen auf zwölften Platz ab

Die Handballer des ThSV Eisenach haben am 3. Spieltag in der 2. Bundesliga ihre zweite Saisonniederlage kassiert. Das Team von Trainer Christoph Jauernik verlor am Freitagabend beim TV Emsdetten knapp mit 26:27 (13:13). Erfolgreichster Werfer beim ThSV war Matthias Gerlich mit acht Treffern. Beim Gastgeber glänzte Marten Franke (6). In der Tabelle rutschten die Eisenacher auf den zwölften Platz ab.

Konzentrierte erste Halbzeit

Der ThSV agierte in der ersten Hälfte in der Abwehr konzentrierter und hatte in Torhüter Jan Steffen Redwitz einen starken Rückhalt. Nach Wiederanpfiff erwischte Emsdetten mit dem 16:13 den besseren Start. Die Wartburgstädter lagen zwar zwischenzeitlich mit 17:21 zurück. Aber der ThSV hoffte beim 25:25-Ausgleich (58.) wenigstens auf einen Punktgewinn. Das bessere Ende verbuchte dann der Gastgeber aber knapp für sich.