Wann der THC in der Champions League spielt

Trainer Herbert Müller Thüringer ist 2018 mit seinem Thüringer HC in der Champions League gefragt. (Archivfoto)
Trainer Herbert Müller Thüringer ist 2018 mit seinem Thüringer HC in der Champions League gefragt. (Archivfoto)
Foto: Imago / Eibner
  • Thüringer HC in der Champions League gefragt
  • Termine für die Hauptrunde gegen Bietigheim, Podgorica und Metz stehen fest

Die Termine der Spiele der Bundesliga-Handballerinnen des Thüringer HC in der Hauptrunde der Champions League stehen fest. Die Mannschaft von Trainer Herbert Müller empfängt am 27. Januar 2018 den deutschen Meister SG BBM Bietigheim, am 11. Februar Metz Handball aus Frankreich und am 4. März Buducnost Podgorica aus Montenegro. Die Heimspiele absolviert der THC in der Nordhäuser Wiedigsburghalle. Anwurf ist jeweils 14 Uhr.

Thüringer HC im Februar und März auswärts

Auswärts tritt der THC am 3. Februar in Podgorica, am 25. Februar in Bietigheim und am 11. März in Metz an. Das teilte der Thüringer HC mit.

Thüringer HC zieht in Hauptrunde der Champions League ein

Der THC-Trainer Herbert Müller wird von seiner Spielerin Katrin Engel mit einer Bierdusche überrascht. Hintergrund war das Erlangen des fünften Meistertitels für den Thüringer HC am 23. Mai 2015. (Archivfoto)
Der THC-Trainer Herbert Müller wird von seiner Spielerin Katrin Engel mit einer Bierdusche überrascht. Hintergrund war das Erlangen des fünften Meistertitels für den Thüringer HC am 23. Mai 2015. (Archivfoto)
Foto: Sebastian Kahnert/dpa
  • Niederlage des Thüringer HC im letzten Gruppenspiel gegen HC Vardar
  • Thüringerinnen schaffen dennoch Einzug in Hauptrunde der Champions League
Mehr lesen