Comeback im Abstiegskampf: ThSV holt Routinier aus dem Ruhestand

Nicolai Hansen (M.) kehrt zum ThSV Eisenach zurück. (Archivfoto)
Nicolai Hansen (M.) kehrt zum ThSV Eisenach zurück. (Archivfoto)
Foto: Fotostudio Gräbedünkel / ThSV Eisenach
  • Nicolai Hansen kehrt zum ThSV Eisenach zurück
  • Comeback schon gegen ASV Hamm-Westfalen
  • Hansen war eigentlich schon Handball-Rentner

Das Spiel des ThSV Eisenach gegen den ASV Hamm-Westfalen wird auch zu einem großen Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Wie die Thüringer am Freitag mitteilten, kehrt Nicolai Hansen zum Handball-Zweitligisten zurück und wird schon am Samstag auf der Platte stehen. Der 35-Jährige soll helfen, die Lücke, die der verletzte Kreisspieler Justin Mürköster hinterlassen hat, zu füllen und den ThSV vor dem Abstieg zu bewahren.

Hansen beendet Karriere beim ThSV Eisenach

Hansen war 2012 aus Dänemark von Viborg HK gekommen und spielte dann fünf Jahre lang in Thüringen. Zum Ende der vergangenen Saison hatte er eigentlich sein Trikot an den Nagel gehängt, doch jetzt feiert er sein Comeback.

ThSV gegen Hamm-Westfalen

Anwurf der Begegnung zwischen dem ThSV Eisenach und dem ASV Hamm-Westfalen ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Nach Niederlagen-Serie: ThSV fällt Trainer-Entscheidung

Enttäuschung bei Christoph Jauernik. Der ThSV Eisenach hat seinen Trainer nach einer Serie von Niederlagen entlassen. (Archivfoto).
Enttäuschung bei Christoph Jauernik. Der ThSV Eisenach hat seinen Trainer nach einer Serie von Niederlagen entlassen. (Archivfoto).
Foto: imago/Eibner
  • ThSV entlässt Trainer Christoph Jauernik
  • Handball-Herren stehen auf vorletztem Tabellenplatz
  • Co-Trainer Arne Kühr wird neuer Trainer
Mehr lesen