Bundesliga-Auswahl Ost bezwingt BVB-Kicker beim 20. Geraer Oldie-Cup

Im Finale des 20. Geraer Oldie-Turniers gewinnt die Bundesliga-Auswahl Ost mit dem Auer Skerdilaid Curri (Mitte) gegen Borussia Dortmund mit 4:0.
Im Finale des 20. Geraer Oldie-Turniers gewinnt die Bundesliga-Auswahl Ost mit dem Auer Skerdilaid Curri (Mitte) gegen Borussia Dortmund mit 4:0.
Foto: Jens Lohse

Bundesliga-Auswahl Ost bezwingt beim 20. Geraer Oldie-Cup die Traditionskicker von Borussia Dortmund mit 4:0 im Endspiel. Die Geraer Auswahl unterliegt Auswahl aus Tschechien im kleinen Finale nach Neunmeterschießen mit 0:2.

Beim 20. Fußball-Oldie-Turnier in der Geraer Panndorfhalle gab es am späten Freitagabend erneut ein Debüt zum Sieg im Jubiläums-Turnier für die Bundesliga-Auswahl Ost. Schon vor zwölf Monaten ging an gleicher Stelle der Pokalgewinn an einen Turnierneuling.

Steiniger Weg zum Sieg für die Ost-Profis

Die Bundesliga-Auswahl Ost konnte sich vor 1600 Zuschauern im Finale mit einem 4:0-Sieg für die 1:2-Niederlage im A-Gruppenspiel gegen die Traditionskicker von Borussia Dortmund revanchieren. „Ja, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Ich war ja schon mit einer Bayern-Auswahl hier“, sagte Darius Wosz (48). „Ich glaube aber voriges Jahr haben wir es einfacher gehabt. Diesmal sind wir ja fast in der Vorrunde ausgeschieden“, ergänzte der gebürtige Pole, der einst in der Bundesliga für den VfL Bochum und Hertha BSC am Ball war. Seine Teamkameraden von 2017 waren zum Jubiläum nicht so erfolgreich.

Fotos vom 20. Geraer Oldie-Turnier in der Panndorfhalle

Allstars Bayern landen auf Rang fünf

Die Mannschaft der Allstars-Bayern musste sich von der Neunmeterlinie durch einen 2:0-Erfolg über die Routiniers von Schalke 04 bei ihrer zweiten Turnierteilnahme in Ostthüringen mit Rang fünf zufrieden geben. Noch schlimmer als den Knappen erging es dem FC Carl Zeiss Jena.

FC Carl Zeiss Jena nur auf dem letzten Platz

Der fünfmalige Oldie-Cupsieger FCC landete nach dem seinem 7. Rang im Vorjahr im Neunmeterschießen nun mit 0:1 gegen Union Berlin sogar auf dem letzten Platz. Dabei hatte das Team von Uli Göhr mit Keeper Hendryk Lihsa, Torsten Ziegner, Bernd Schneider und Miroslav Jovic wieder exzellente Könner aufgeboten. Vielleicht kamen sie ja mit dem Kunstrasen, der erstmals fürs Turnierjubiläum verlegt wurde, nicht klar.

Geraer Oldies bezwingen FCC

Viel besser fanden sich die Geraer Oldies auf dem ungewohnten Belag zurecht. Als es im letzten Vorrundenspiel um den Halbfinaleinzug ging, fegten die Schützlinge von Bernd Wiegner die Zeiss-Oldies förmlich mit 5:1 Treffern von der Kunststofffläche. Nach dem Jenaer Führungstreffer durch Mirolslav Jovic sorgten Steffen Roßmann, Ronny Abresch, Rocco Hoffmann (2) und Frank Bangemann mit ihren Toren für einen klaren Sieg.

Überraschung im Halbfinale gegen BVB

Eine weitere Überraschung lag Im Halbfinale gegen die Dortmunder Borussia in der Luft. Ronny Abresch und Frank Bangemann hatten die Geraer nach dem 0:1-Rückstand in Führung gebracht und ihr Torwart Frank Schäfer mit tollen Paraden geglänzt. Doch BVB-Torjäger Lars Müller besorgte 14 Sekunden vor Ultimo den 2:2-Ausgleich. Mit 8:7 nach Neunmeterschießen hatten die Gelb-Schwarzen dann das glücklichere Ende. Im Spiel um Platz drei gegen die tschechische Auswahl war die Luft bei den Einheimischen dann wohl raus (0:2).

Statistiken: 20.Geraer Oldie-Turnier 2018

Vorrunde, Gruppe A: Borussia Dortmund – 1. FC Union Berlin 1:4, – Bundesliga-Auswahl Ost 2:1 – Team Allstars Bayern 3:0; Team Allstars Bayern – Bundesliga-Auswahl Ost 2:2, – 1. FC Union Berlin 3:1; 1. FC Union Berlin – Bundesliga-Auswahl Ost 1:3.

1. Borussia Dortmund 6:5 6

2. Bundesliga-Auswahl Ost 6:5 4

3. Team Allstars Bayern 5:6 4

4. 1. FC Union Berlin 6:7 3

Vorrunde, Gruppe B: Auswahl Tschechien – FC Carl Zeiss Jena 2:1, – Stadtauswahl Gera 1:1, – FC Schalke 04 2:0; FC Schalke 04 – Stadtauswahl Gera 3:2, – FC Carl Zeiss Jena 3:3; Stadtauswahl Gera – FC Carl Zeiss Jena 5:1.

1. Auswahl Tschechien 5:2 7

2. Stadtauswahl Gera 8:5 4

3. FC Schalke 04 6:7 4

4. FC Carl Zeiss Jena 5:10 1

Halbfinale:

Borussia Dortmund – Stadtauswahl Gera 2:2/8:7 n.9-m-Sch.

Auswahl Tschechien – Bundesliga-Auswahl Ost 1:2

Um Platz 7: 1. FC Union Berlin – FC Carl Zeiss Jena 1:0

Um Platz 5: Team Allstars Bayern – FC Schalke 04 2:0

Um Platz 3: Stadtauswahl Gera – Auswahl Tschechien 0:2

Finale: Bundesliga-Auswahl Ost – Borussia Dortmund 4:0.

Teambesetzungen:

Bundesliga-Auswahl Ost: Oliver Herber – Dariusz Wosz, Ingo Hertzsch (1 Tor), Thomas Neubert (3), Skerdilaid Curri (1), Daniel Ziebig (1), Chkiva Shubititze (1), Nico Kanitz, Michel Dinzey (4).

Borussia Dortmund: Jörg Kühl – Raoul Lampertz, Jan Koller (2), Steffen Karl, Lars Müller (5), Günter Breitzke (1), Dimi Kalpakaidis, Tim Gutberlet, Frank Mill.

Auswahl Tschechien: Jan Klima – Jiri Novotny (2), Lukas Hartig, Milan Fukal, Tomas Ujfalusi, Ivo Ulich (1), Vaclav Kolousek (2), Marek Kicl (3), Pavel Kuka