Volleyball

VfB Suhl erkämpft sich beim Schlusslicht drei Punkte

  • VfB Suhl Lotto Thüringen holt vierten Sieg in Berlin
  • VCO Berlin unterliegt Suhl mit 1:3

Die Volleyballerinnen des VfB Suhl Lotto Thüringen haben bei Bundesliga-Schlusslicht VCO Berlin ihren vierten Sieg in dieser Bundesliga-Saison erzielt. Die Mannschaft von Trainer Mateusz Zarczynski setzte sich am Mittwoch in Berlin mit 3:1 (25:17, 20:25, 25:14, 25:22) durch.

VfB mit Probleme in Offensive trotzdem zum Sieg

Die Suhlerinnen offenbarten im verlorenen zweiten Satz aber Probleme im Angriff. Vor 50 Zuschauern in der Halle am Sportforum Berlin-Hohenschönhausen hatten sich die VCO-Talente ab Anfang des zweiten Satzes besser auf das Suhler Spiel eingestellt. Im vierten Durchgang musste der VfB zudem mitansehen, wie die jungen Gastgeberinnen auf 14:16 und 22:23 herankamen.

Thüringer HC kassiert erste Niederlage in Champions-League-Hauptrunde

Herbert Müller, Trainer des Thüringer HC. Sein Team kassierte gegen ZRK Buducnost Podgoric eine deutliche Niederlage. (Archivfoto)
Herbert Müller, Trainer des Thüringer HC. Sein Team kassierte gegen ZRK Buducnost Podgoric eine deutliche Niederlage. (Archivfoto)
Foto: dpa
  • ZRK Buducnost zu stark für Thüringer HC
  • Erste THC-Niederlage in der Hauptrunde der Champions League
Mehr lesen