Wieder knapp: Kein Glück für Eisenachs Handballer

Arne Kühr, Trainer des ThSV Eisenach, musste wieder eine knappe Niederlage seines Teams mit ansehen. (Archivfoto)
Arne Kühr, Trainer des ThSV Eisenach, musste wieder eine knappe Niederlage seines Teams mit ansehen. (Archivfoto)
Foto: Imago / Zink
  • ThSV Eisenach muss sich gegen TV Emsdetten geschlagen geben
  • Erneut knappes Ergebnis für die Thüringer

Der ThSV Eisenach hat ein Erfolgserlebnis im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Handball-Bundesliga verpasst und die zweite knappe Niederlage nacheinander kassiert. Die Mannschaft von Trainer Arne Kühr unterlag am Samstagabend vor heimischer Kulisse dem TV Emsdetten mit 25:27 (13:13).

Spannende Schlussphase für den ThSV Eisenach

Vier Minuten vor dem Ende waren die Eisenacher auf 25:26 rangekommen, den Ausgleich schafften sie vor 1707 Zuschauern gegen den Tabellensiebten aber nicht mehr. Am vergangenen Sonntag hatte der ThSV mit 25:26 bei der HSG Nordhorn-Lingen verloren. Mit weiterhin nur vier Siegen bei 16 Niederlagen liegen die Thüringer auf dem drittletzten Platz.