Klare Angelegenheit - THC siegt gegen Oldenburg

Herbert Müller konnte zufrieden sein mit der Leistung gegen Oldenburg. (Archivfoto)
Herbert Müller konnte zufrieden sein mit der Leistung gegen Oldenburg. (Archivfoto)
Foto: Imago / Eibner
  • Thüringer Handballclub gewinnt Heimspiel gegen Oldenburg
  • Iveta Luzumova beste Werferin
  • Tabellenführung auf fünf Zähler ausgebaut

Der Thüringer HC hat den 14. Saisonsieg in der Frauen-Handballbundesliga erzielt und den Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut.

Oldenburg kann nur 15 Minuten mithalten

Die Mannschaft von Trainer Herbert Müller setzte sich am Mittwoch mit 37:27 (24:13) gegen den VfL Oldenburg durch. Die Gäste konnten nur in der ersten Viertelstunde mithalten. Der Thüringer HC dominierte danach die Partie.

Luzumova beste Schützin

Iveta Luzumova erzielte noch vor der Pause per Strafwurf die erste Zehn-Tore-Führung (22:12). Mit 8/4 Treffern war die Tschechin auch die erfolgreichste Werferin. Durch das 27:27 der SG BBM Bietigheim bei Frisch Auf Göppingen vergrößerte sich der Vorsprung des THC in der Tabelle auf fünf Zähler.