Thüringer Club holt Ex-Nationalspieler und Fan-Liebling!

Ulf Kirsten kommt zu Wacker Nordhausen. (Archivfoto)
Ulf Kirsten kommt zu Wacker Nordhausen. (Archivfoto)
Foto: dpa

Nordhausen. Wacker Nordhausen hat sich die Dienste eines früheren Nationalspielers gesichert. Wie der Thüringer Regionalligist jetzt bekannt gab, fängt Ulf Kirsten am 1. Februar beim FSV an.

Ulf Kirsten in Nordhausen: DDR- und DFB-Legende in Thüringen

Kirsten, der seine Karriere in der DDR begonnen hatte und danach auch im Dress der Bundesrepublik auflief, wird in Nordhausen sportlicher Berater. Er soll außerdem als Sponsoren-Beauftragter für Wacker arbeiten – und so den FSV-Präsident Nico Kleofas entlasten, der in den kommenden Monaten zusätzliche Aufgaben wegen des Stadionbaus zu stemmen hat.

Ulf Kirsten: Nationalspieler und Torschützenkönig

Ulf Kirsten gilt als Sympathieträger und hat 100 Länderspiele absolviert, jeweils etwa die Hälfte für die DDR und das wiedervereinigte Deutschland. Mit 34 Toren traf er dabei im Schnitt in jedem dritten Spiel einmal, für einen Titel bei der Weltmeisterschaft 1998 und der Europameisterschaft 2000 hat es für ihn und die DFB-Elf aber nicht gereicht.

Mehr Themen:

Dafür stellte der 54-Jährige in Liga und Pokal immer wieder seine Stürmerqualitäten unter Beweis: 1993, 1997 und 1997 wurde er Torschützenkönig der Bundesliga. Dabei blieb er seinen Vereinen Dynamo Dresden und Bayer Leverkusen über lange Zeit treu.