RB Leipzig: Verlässt DIESES Talent die Roten Bullen?

Verlässt Matheus Cunha (l.) RB Leipzig noch in der aktuellen Transferperiode?
Verlässt Matheus Cunha (l.) RB Leipzig noch in der aktuellen Transferperiode?
Foto: imago images / Picture Point LE

RB Leipzig grüßt in der Winterpause von der Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga. Und trotzdem gibt es Spieler, die unzufrieden sind. Es könnte also durchaus sein, dass Coach Julian Nagelsmann bald ohne ein Sturm-Talent auskommen muss.

Und genau beim Stichwort „Sturm“ gelangt man auch gleich zum Problem in diesem expliziten Fall. Mit 48 Toren stellt RB Leipzig den besten Angriff der Bundesliga. 18 davon erzielte Timo Werner, der in der Hierarchie ganz oben steht.

Neben Werner verfügt RB Leipzig in Yussuf Poulsen (drei Tore, vier Vorlagen) und Neuzugang Patrik Schick (vier Tore, eine Vorlage) über zwei weitere starke Angreifer. Logisch, dass ein vierter Mann da einen schweren Stand hat.

Der vierte Mann heißt in diesem Fall Matheus Cunha. Gerade einmal 358 Einsatzminuten kann der 20-Jährige in 13 Partien bisher vorweisen, stand nur zweimal in der Startelf und absolvierte kein Spiel über die volle Distanz. Seine einzige Torbeteiligung gelang ihm Ende Oktober bei der Leipziger Auswärtsniederlage in Freiburg.

RB Leipzig: Premier-League-Klubs an Matheus Cunha interessiert

Cunha, der sich gerade mit der U23-Nationalmannschaft Brasiliens auf die Olympia-Qualifikation vorbereitet, dürfte entsprechend unzufrieden sein. Wie Sportdirektor Markus Krösche dem „kicker“ verriet, sei er einer der Spieler, die sich „mit ihrer Situation beschäftigen“. Bedeutet konkret: Cunha wird seinen bis 2023 laufenden Vertrag bei den Roten Bullen wohl nicht erfüllen.

---------------

RBL-Top-News:

RB Leipzig: Verliert Nagelsmann DIESEN Leistungsträger?

RB Leipzig: Schock bei Champions-League-Gegner Tottenham!

Weitere Bundesliga-Themen:

Borussia Dortmund: Transfer-Kracher! Schnappt der BVB den Bayern jetzt DIESEN Nationalspieler vor der Nase weg?

Borussia Mönchengladbach: Zwei Fohlen für Rose – DIESE Talente drängen sich im Trainingslager auf

FC Bayern München will Leroy Sané – dessen Trainer Pep Guardiola gibt eine klare Ansage zum Besten: „Unglaublich“

---------------

Und das ruft wiederum zwei Vereine aus der Premier League auf den Plan. Wie „Sky Sports“ berichtet, haben sowohl die Wolverhampton Wanderers als auch Brighton & Hove Albion Interesse bekundet. RB Leipzig soll bereit sein, Cunha für rund 20 Millionen Euro gehen zu lassen. Die Zeichen stehen also auf Abschied.