Rot-Weiß Erfurt: Nach dem Aus – die Fanszene geht jetzt DIESEN drastischen Schritt

Die Fans von Rot-Weiß Erfurt setzen sich auch in diesen schweren Zeiten für ihren Verein ein.
Die Fans von Rot-Weiß Erfurt setzen sich auch in diesen schweren Zeiten für ihren Verein ein.
Foto: imago images/Bild13

Erfurt. Es sind schwere Zeiten für die Fans von Rot-Weiß Erfurt. Nach langem Hin und Her stellte die Regionalliga-Mannschaft letztendlich dann doch den Spielbetrieb ein. Vor zwei Wochen gab es einen (vorerst) letzten Fanmarsch zum Steigerwaldstadion, eine große Choreografie und eine Pyroshow.

Nun haben die RWE-Fans an den Wochenenden ungewollt viel Zeit. Doch diese wollen sie unbedingt weiterhin in ihren geliebten FC Rot-Weiß Erfurt investieren.

Rot-Weiß Erfurt: Fanszene zieht Konsequenzen nach Aus

Die aktiven Fangruppen der Steigerwaldkurve rufen den rot-weißen Anhang jetzt dazu auf, ab sofort die Erfurter Jugendteams zu unterstützen. „Laut den aktuellen Medienberichten ist die Rückrunde der Saison im Nachwuchsleistungszentrum nicht finanziert“, teilt die Fanszene mit: „Wir können und wollen in den nächsten Wochen nicht auf das geliebte rot-weiße Trikot verzichten und möchten in diesem Rahmen gleichzeitig unseren Beitrag liefern, dass der Spielbetrieb am Laufen gehalten und die Existenz des FC RWE e. V. gesichert wird.“

Konkret machen die Erfurter Fans auf die vier folgenden Heimspiele an der Sportanlage Cyriaksgebreite aufmerksam:

  • Sonntag 23.02.2020, 12 Uhr
    FC RWE U19 – Berliner SC U19
  • Samstag 28.03.2020, 12 Uhr
    FC RWE U19 – FSV Zwickau U19
  • Samstag 02.05.2020. 12 Uhr
    FC RWE U19 – Hallescher FC U19
  • Sonntag 24.05.2020, 12 Uhr
    FC RWE U19 – FC Carl-Zeiss Jena U19

Spenden fließen komplett in die RWE-Jugend

Die Bitte der Erfurter Fangruppen an die Besucher: „Die Gewinne und Spenden, die bei den Spielen entstehen, fließen zu 100 % in den Erhalt des Nachwuchsleistungszentrums. Aus diesem Grund bitten wir alle Dauerkartenmitglieder, die theoretisch freien Eintritt bei Spielen im NLZ haben, um eine angemessene Spende.“

+++ Rot-Weiß Erfurt: Nächte Hiobsbotschaft! DFB entzieht RWE die... +++

Die Fanszene macht in ihrem Aufruf unmissverständlich deutlich, dass Beleidigungen im Jugendfußball nichts verloren haben und bestraft werden: „Bitte achtet auf eine angemessene Wortwahl und den Respekt gegenüber Spielern und Angehörigen der Gästemannschaften.“