Veröffentlicht inFussball

Portugal – Tschechien: Fans in Sorge! Top-Star droht Karriere-Aus

Bei Portugal – Tschechien war er einer der gefeierten EM-Stars. Doch nun gehen große Sorgen um. Ein Karriere-Aus droht.

u00a9 IMAGO/HMB-Media

Wilde Szenen: Zehntausende Türkei-Fans feiern in Dortmund

Partystimmung in Dortmund. Zehntausende Türkei-Fans feiern ihre Mannschaft vor dem Spiel gegen Georgien mit Bengalos.

Portugal gegen Tschechien – und alle Augen sind auf Cristiano Ronaldo gerichtet. Trotz seines Wechsels in die Fußballwüste ist der Megastar auch bei der EM 2024 eins der ganz großen Gesichter des Turniers. Alle Kameras waren auf ihn gerichtet, im Stadion war die Rückennummer 7 omnipräsent.

Doch einer stahl CR7 bei Portugal – Tschechien die Show. Der Blick auf die Startelf der Portugiesen sorgte für viele ungläubige Gesichter. Obwohl nunmehr über 41 Jahre alt, ist Pepe dort noch immer eine tragende Säule. Es ist sein neuntes (!) großes Turnier. Das sorgt überall für viel Ehrfurcht. Doch nun droht das Karriere-Ende.

Portugal – Tschechien: Oldie Pepe lässt Fans staunen

Am Dienstagabend um Punkt 21 Uhr fiel ein Rekord. Mit Anpfiff von Portugal – Tschechien wurde Pepe der älteste Spieler der EM-Geschichte. Und das mit großem Abstand. Mit 41 Jahren und 113 Tagen lässt er den bisherigen Rekordhalter Gabor Kiraly (Ungarn, 40 Jahre, 86 Tage) wie ein junges Häschen aussehen. In einem Alter, in dem so mancher Otto-Normalbürger schon beim Joggen Probleme hat, ist der Oldie noch immer ein Leistungsträger und aus dem portugiesischen Team nicht wegzudenken.

+++ Türkei – Georgien: Fans außer sich! Georgier mit irrer Liebeserklärung an Deutschland +++

Wie bei seinem ersten EM-Spiel 2008 (2:0 gegen die Türkei) stand Pepe auch 16 Jahre später in der Startelf. Auch wenn seine glanzvollsten Zeiten auf Vereinsebene, die er fraglos in zehn Jahren Real Madrid hatte, vorbei scheinen, setzt man in Portugal noch immer voll auf den Routinier. Und das hohe Fußballer-Alter ist ihm wahrlich nicht anzusehen.

Pepe droht Karriere-Aus

Um es noch einmal vor Augen zu führen: Cristiano Ronaldo, der mit Topleistungen in seinem hohen Alter weiter für Staunen sorgt, ist ganze zwei Jahre jünger als sein Teamkollege im Abwehrzentrum. Das verlangt vielen Fans bei Portugal – Tschechien eine große Menge Respekt ab.

  • „Er spielt und liefert noch immer auf Top-Level. Einfach nur beeindruckend.“
  • „Eine Legende!“
  • „2008, wow! Was für eine lange Zeit. In dem Jahr gingen die Lehman Brothers pleite.“
  • „Dafür muss man ihnen einfach Respekt zollen.“
  • „Und er hat sich nicht einmal groß verändert.“
  • „Langlebig wie Stahl.“

Mehr News:


In der vergangenen Saison spielte Pepe für den FC Porto. Kurz vor Portugal -Tschechien verkündete der Verein allerdings, dass der Vertrag nicht verlängert wird. Der Topstar hätte gerne weitergemacht, steht nun aber vor einer ungewissen Zukunft. Ein Karriere-Ende rückt immer näher. Wie bei CR7 wäre es ein Abschied, der von ganz großen Emotionen begleitet werden würde.