Veröffentlicht inFussball

Deutschland – Spanien: Ganz bitter! Irre Klopperei hat böses Nachspiel für Top-Star

Das Viertelfinalspiel Spanien – Deutschland avancierte zu einem unerwartet hartem Kampfspiel. Vor allem ein Akteur schaut nun in die Röhre.

Das Viertelfinalspiel Spanien - Deutschland avancierte zu einem unerwartet hartem Kampfspiel. Vor allem Akteur schaut nun in die Röhre.
u00a9 IMAGO/NurPhoto

Das ist der DFB-Kader für die EM 2024

Das ist der Kader, mit dem Bundestrainer Julian Nagelsmann die Heim-EM 2024 angehen wird.

Die deutsche Nationalmannschaft ist raus, der große EM-Traum ist geplatzt! Die Mannschaft von Julian Nagelsmann scheitert dramatisch im Viertelfinale gegen Spanien (1:2). Spanien – Deutschland war dabei ein ganz anderes Spiel, als man es vorher erwartet hätte.

Denn alle Fußball-Fans rechneten mit einer Partie auf absolutem Top-Niveau. Doch das war es keinesfalls. Spanien – Deutschland wurde zu einem harten Kampf, bei dem Anthony Taylor alle Hände voll zu tun hatte. Letztlich endete es auch für einen Spanien-Star enorm bitter.

Deutschland – Spanien: Irres Kampfspiel mit Kartenflut

Die Viertelfinal-Partie war von Beginn an hoch spannend und hart umkämpft. Beide Mannschaften wussten ab der ersten Sekunde, worum es heute geht – viel mehr als „nur“ das Halbfinale, sondern auch darum, eine Top-Nation und den jeweiligen Turnierfavoriten zu schlagen. Dazu ist es aufgrund der Historie ein Prestige-Duell auf höchstem Niveau.

Doch einmal mehr geht Spanien nun als Sieger vom Platz – dabei mussten sie enorm leiden. Denn Deutschland war sehr, sehr nahe am Sieg, hatte etliche Möglichkeiten, die Spanier zu schlagen. Doch Spanien war abgezockt.

++ Julian Nagelsmann am Boden zerstört – nach der Spanien-Pleite muss er es einsehen ++

Was auch vom Spiel bleibt: eine irre Kartenflut. Taylor verteilte im Laufe des Spiels satte 13!! Gelbe Karten. Für ein Spiel auf diesem Niveau zwischen diesen Mannschaften ist das eine ganze Menge. Es gab auf beiden Seiten richtig auf die Socken.

Spanien-Star Carvajal fehlt im Halbfinale

Einer, der stets mittendrin war, ist Daniel Carvajal. Der Routinier ist für seine harte und abgezockte Spielweise bekannt. Auch im Spiel Spanien – Deutschland foulte er oft, stoppte die DFB-Stars immer wieder auf eine unfaire Art und Weise. Doch in der Verlängerung bekam er dann die Quittung. In der 100. Minute sah er die Gelbe Karte – seine zweite im Turnier. Schon zu diesem Zeitpunkt stand fest: In einem möglichen Halbfinale wird er seinem Team fehlen.

Hier sieht Daniel Carvajal die Gelb-Rote Karte. Damit fehlt er Spanien im anstehenden Halbfinale.
Hier sieht Daniel Carvajal die Gelb-Rote Karte. Damit fehlt er Spanien im anstehenden Halbfinale. Foto: IMAGO/PA Images

Weitere News:


In der Nachspielzeit der Verlängerung kam es für Carvajal dann noch dicker: Nach einem harten Foul an Jamal Musiala sah er Gelb-Rot. Damit war das Fehlen im Halbfinale endgültig besiegelt. Letztlich dürfte es ihm jedoch egal sein: Er verhinderte einen gefährlichen Last-Minute-Angriff des DFB-Teams und sicherte seinem Team so die Runde der letzten vier. Allerdings wird sein Team den Leader im Halbfinale schmerzlich vermissen. Denn auch Innenverteidiger Robin Le Normand fehlt gesperrt im Halbfinale.