Veröffentlicht inFussball

Thomas Müller zieht Schlussstrich nach EM-Drama – jetzt ist alles vorbei

Das war es! Thomas Müller zieht den Schlussstrich unter eine lange und erfolgreiche Zeit. Die EM war sein letzter Auftritt.

Thomas Müller hört beim DFB auf.
u00a9 IMAGO/Laci Perenyi

Kein Titel für die DFB-Elf? Diesen Teams gönnen es die Deutschen

Wir haben Deutschland-Fans in Dortmund gefragt, welchem Team sie bei der EM die Daumen drücken, sollte Deutschland ausscheiden.

Paukenschlag, wenige Tage nach dem Ausscheiden Deutschlands bei der Heim-EM! Thomas Müller hatte seinen Abschied aus der Nationalmannschaft bereits kurz nach dem Aus gegen Spanien in den Raum gestellt – jetzt wird er wohl Wirklichkeit.

+++ Toni Kroos ist Deutschland zu unsicher – „Nicht mehr so wie vor 10 Jahren“ +++

Dass Thomas Müller nicht mehr ewig für den DFB spielen würde, war abzusehen. Seine Karriere im Deutschland-Trikot nimmt einen maximal unglückliches Ende. Die Nationalmannschaft verliert einen der erfolgreichsten Spieler und wichtigen Anführer.

Thomas Müller beendet DFB-Karriere

Die entscheidenden Momente erlebte der Bayern-Angreifer live auf dem Feld mit. Müller war in der 80. Minute ins Spiel gekommen und erlebte so aus nächster Nähe das Handspiel von Spaniens Marc Cucurella mit – und ebenso das Stumm-Bleiben der Pfeife von Anthony Taylor. Kurze Zeit später erzielte Spanien dann das 2:1 und kegelten Müller und Co. aus dem Turnier.

+++ RTL macht kurzen Prozess – Fußballfans müssen ganz stark sein +++

Es soll wohl der letzte Abschnitt in der langen DFB-Karriere des Thomas Müller gewesen sein. Wie die „Bild“ berichtet, beendet der 34-Jährige seine Laufbahn im Deutschland-Trikot nach dem bitteren Ende der Heim-EM! Die Entscheidung sei gefallen.

Einer der Besten

Damit endet eine 14-jährige Nationalmannschafts-Karriere. Am 3. März 2010 feierte der gebürtige Bayer unter Jogi Löw sein DFB-Debüt. Es sollten 130 weitere Spiele und 45 Treffer folgen. Besonders bei großen Turnieren war er für Torgefahr immer gut – in Südafrika wurde er 2010 Torschützenkönig.

Sein größter Triumph ist, wie bei vielen Spielern aus seiner Generation, der Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Auch bei diesem Turnier erzielte Müller fünf Tore und hatte damit entscheidenden Anteil am Titelgewinn.

Thomas Müller: In München geht es weiter

Nach dem Spiel gegen Spanien hatte der Angreifer bereits gemutmaßt: „Realistisch betrachtet ist es schon möglich, dass das mein letztes Länderspiel gewesen ist.“ Schon da kündigte er an, sich mit Julian Nagelsmann zusammensetzen zu wollen.


Noch mehr Nachrichten bekommst du hier:


Das ist nun ganz offenbar passiert. Ganz von der Fußballbühne wird er sich aber nicht verabschieden. Bei Bayern München hat der zwölfmalige Deutsche Meister Thomas Müller noch Vertrag bis 2025. Wie es dann weitergeht, bleibt abzuwarten.