RB Leipzig: Fans irritiert – DIESER Star hat heimlich den Verein gewechselt

Foto: imago images/Picture Point LE

RB Leipzig hat bereits den dritten Spieler in der Winterpause ziehen lassen. Doch während es über Diego Demmes Wechsel zum SSC Neapel und Marceloa Saracchis Leihe zu Galatasaray Istanbul bereits im Vorfeld Gerüchte gegeben hatte, kommt der Abgang dieses Spielers unerwartet.

Zwar wurde der Linksverteidiger nur an den Schwesterklub Red Bull Bragantino ausgeliehen, trotzdem gab es vom Cottaweg nicht einmal eine offizielle Mitteilung über den Transfer. Es handelt sich um Luan Candido, den RB Leipzig erst im vergangenen Sommer für die stolze Summe von acht Millionen Euro von Palmeiras verpflichtet hatte.

Bereits seit einigen Tagen bereitet sich der 18-Jährige mit dem brasilianischen Erstliga-Aufsteiger auf die neue Saison vor. 18 Monate soll Candido in Sao Paolo bleiben. Obwohl der Vertrag des 18-Jährigen in Leipzig noch bis 2023 läuft, stehen die Zeichen damit schon frühzeitig deutlich auf Abschied.

RB Leipzig: Luan Candido an Red Bull Bragantino ausgeliehen

Nach sechs Monaten unter Julian Nagelsmann kann der Youngster nicht eine einzige Bundesliga-Minute vorweisen, stand nicht einmal im Kader des Herbstmeisters. Lediglich zwei Spiele für die U19 in der Youth-League stehen bisher zu Buche.

Dass Nagelsmann keine Verwendung für den Brasilianer hat, ist nicht verwunderlich. Der Transfer soll laut „Bild“-Informationen unabhängig von ihm getätigt worden sein – im vergangenen Winter unter Ex-Sportdirektor Ralf Rangnick.

RB Leipzig: Wechselt Ademola Lookmann nach England?

Auch Ademola Lookman könnte den Verein noch in dieser Transferperiode verlassen. Premier-League-Klub Newcastle United soll wegen einer Leihe angefragt haben. Das Problem sei jedoch, dass Leipzig den Linksaußen lieber verkaufen wolle.

Wir erinnern uns: RB hatte Lookman im Winter der Saison 2017/18 vom FC Everton ausgeliehen. Der Engländer schlug mit fünf Toren und vier Assists ein, kehrte im Sommer aber zurück auf die Insel. Erst ein Jahr später realisierten die Leipziger Verantwortlichen den Transfer – für 18 Millionen Euro Ablösesumme.

---------------

RBL-Top-News:

RB Leipzig: Fans geschockt – verliert Nagelsmann DIESEN Star?

RB Leipzig: Fans empört – Mintzlaff: "Timo Werner ist..."

RB Leipzig: Schock bei Champions-League-Gegner Tottenham!

---------------

Ein Halbjahr später bleibt festzuhalten, dass diese sich absolut nicht gelohnt haben. Gerade einmal vier Einsätze (200 Minuten) kann Lookman wettbewerbsübergreifend vorweisen, stand nur bei der 1:2-Auswärtsniederlage in Freiburg über die gesamte Spielzeit auf dem Platz.

Aufgrund der Tatsache, dass RB Leipzig noch in drei Wettbewerben vertreten ist, stünden für den 22-Jährigen bei einem Verbleib zumindest mehr Einsatzzeiten in Aussicht. Sollte keine Verletzungswelle den Spitzenreiter heimsuchen, wäre er in dieser Hinsicht aber wohl in Newcastle besser bedient. Und dann hängt womöglich alles davon ab, ob die „Magpies“ bereit sind, ihn auch fest zu verpflichten. (sts)