RB Leipzig: Konkurrenz für Gulácsi? Nagelsmann verpflichtet DIESES Nachwuchs-Talent

RB Leipzig: Torhüter Peter Gulasci bekommt ab Sommer neue Konkurrenz.
RB Leipzig: Torhüter Peter Gulasci bekommt ab Sommer neue Konkurrenz.
Foto: imago/Eibner

Leipzig. RB Leipzig hat den ersten Winter-Neuzugang eingetütet. Und der könnte für Torhüter Peter Gulácsi zur Gefahr werden.

Denn während der Ungar in diesem Jahr 30 wird, hat Julian Nagelsmanns neuester Spieler quasi sein ganzes Fußballerleben noch vor sich. Gerade mal 21 Jahre ist er alt, gilt aber als eines der größten Torwart-Talente Spaniens.

Gut möglich also, dass wir den Namen Josep Martinez in Zukunft auf der internationalen Fußballbühne öfter hören werden. Vielleicht sogar sofort bei RB Leipzig?

RB Leipzig verpflichtet Torwart Josep Martinez

Klare Antwort: nein! Denn nicht nur, dass Gulácsi nach dem Abgang von Diego Demme das Kapitänsamt in Abwesenheit der beiden etatmäßigen Spielführer Willi Orban und Kevin Kampl übernommen hat, was sein Standing innerhalb der Mannschaft unterstreicht – Martinez wird auch erst im Sommer nach Leipzig kommen.

Nach „Bild“-Informationen hat RB den Schlussmann zwar für eine Ablösesumme in Höhe von 2,5 Millionen Euro bereits fest verpflichtet, dennoch wird er auf Leihbasis erst einmal bei seinem Verein UD Las Palmas bleiben.

Für den spanischen Zweitligisten stand Martinez in der laufenden Saison 14 Mal auf dem Platz, sitzt seit Mitte November aber nur noch auf der Bank. Im Oktober wurde er erstmals in den Kader der U21-Nationalmannschaft der Spanier berufen.

---------------

RBL-Top-News:

RB Leipzig: Fans irritiert – DIESER Star hat heimlich den Verein gewechselt

RB Leipzig: Fans geschockt – verliert Nagelsmann DIESEN Star?

RB Leipzig: Fans empört – Mintzlaff: "Timo Werner ist..."

---------------

Martinez stammt aus „La Masia“, der legendären Talentschmiede des großen FC Barcelona. Um Gulácsi mittelfristig unter Druck zu setzen, wird er trotz seines zweifelsohne vorhandenen Talents jedoch Spielpraxis benötigen.

Warum RB Leipzig einen neuen Torhüter verpflichtet, liegt auf der Hand: Yvon Mvogo ist mit seiner Situation alles andere als zufrieden, hat bereits mehrmals einen Wechselwunsch geäußert. Der Schweizer trägt seit 2017 das Trikot der Roten Bullen. Das Torwart-Karussell beim Herbstmeister fängt also langsam an sich zu drehen. (sts)