RB Leipzig: Kampf um Demme-Nachfolge – ER macht eine klare Ansage

Wer tritt bei RB Leipzig die Nachfolge von Fanliebling Diego Demme an?
Wer tritt bei RB Leipzig die Nachfolge von Fanliebling Diego Demme an?
Foto: imago images/Eibner

Leipzig. Der Kampf um die Nachfolge von Publikumsliebling Diego Demme ist bei RB Leipzig in vollem Gange! Mehrere Spieler reißen sich um die freigewordene Position im Mittelfeld.

Einer der Kandidaten für den Demme-Job macht jetzt eine klare Ansage.

RB Leipzig: Klare Ansage von potentiellem Demme-Nachfolger

Tyler Adams gab im ersten Spiel der Rückrunde eine gute Bewerbung für den Stammplatz im defensiven Mittelfeld ab. Nach der Partie machte er eine deutliche Ansage. „Durch Diegos Abgang ist eine große Vakanz im Mittelfeld entstanden, aber ich bin bereit, die Lücke zu schließen", so Adams im „Kicker“.

Nach dem Demme-Abgang zur SSC Neapel im Winter, stritten sich zunächst drei Spieler um seine Nachfolge. Neben Adams machten sich auch Amadou Haidara und Nachwuchstalent Tom Krauß Hoffnungen auf eine Chance in der Nagelsmann-Elf.

Letzterem erteilte Nagelsmann kürzlich eine Absage. „Man muss fairerweise sagen, dass er aktuell noch schwächer ist als die, die wir haben.” Er wolle bei Krauß nichts überstürzen. „Als Sechser oder Innenverteidiger ist es meist dumm, wenn du Fehler machst. Das ist auch nicht förderlich für eine junge Karriere”, erklärte der Trainer.

Gegen Union Berlin durfte sich jetzt Tyler Adams auf der Sechserposition zeigen. Adams war vor der Winterpause von einer langen Verletzungspause als Rechtsverteidiger in die Leipzig-Elf zurückgekehrt. Auf der Sechserposition hatte er jedoch einige Startschwierigkeiten.

----------

RBL-Top-News:

----------

Julian Nagelsmann kommentierte nach dem Spiel: „Mit den ersten 25 Minuten war ich nicht so zufrieden, da hat er sehr viel zurückgespielt, er hatte ein bisschen Probleme reinzukommen.“ Doch der Trainer baut trotzdem auf den erst 20 Jahre alten US-Amerikaner, der ansonsten eine ordentliche Leistung zeigte: „Wir hoffen, dass er gesund bleibt, dann kann er eine sehr bedeutende Figur für die Rückrunde werden.“