RB Leipzig schnappt sich Nationalspieler – steht DIESER Stürmer jetzt vor dem Absprung nach England?

Aus Spanien kommt Dani Olmo – steht Jean Kevin Augustin nun vor dem endgültigen Abschied aus Leipzig?
Aus Spanien kommt Dani Olmo – steht Jean Kevin Augustin nun vor dem endgültigen Abschied aus Leipzig?
Foto: imago images / Contrast

Vor dem Bundesligaspiel von RB Leipzg gegen Eintracht Frankfurt können die Leipziger noch einen echten Transfer-Hammer verkünden: Vom kroatischen Erstligisten Dinamo Zagreb stößt Dani Olmo (21) zum Team der Sachsen.

RB war im Ringen um Olmo von namenhafter Konkurrenz umgegeben, am Ende entschloss sich der spanische Nationalspieler für einen Wechsel nach Leipzig. 19 Millionen soll die Ablöse Medien zufolge betragen, durch verschiedene Bonuszahlungen könnte die Summe aber noch kräftig steigen. Mit dem Wechsel verstärken sich die offensivstarken Leipziger weiter – sorgt das nun für den endgültigen Abgang eines Stürmers nach England?

RB Leipzig schnappt sich Nationalstürmer

Am Samstagmittag machte RB Leipzig auf Twitter es offiziell: Offensivtalent und Youngster Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig. Der 21-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Sommer 2024 und wird auf dem Feld das Trikot mit der Nummer 25 tragen.

Olmo wurde in der Jugendakademie vom FC Barcelona ausgebildet, von wo er 2014 nach Zagreb wechselte. Zuerst in der zweiten Mannschaft gelang ihm schnell der Durchbruch in den Profikader. Mit Zagreb gewann Olmo viermal die kroatische Meisterschaft und dreimal den Pokal.

+++ RB Leipzig: Nächste bittere Transfer-Pleite! Abstiegskandidat schnappt RB Wunschspieler weg +++

Auch in der Nationalmannschaft hatte Olmo zuvor für Aufsehen gesorgt. 2019 wurde der Rechtsfuß mit Spaniens U21-Nationalmannschaft Europameister. Aktuell ist er sogar Kapitän der U21, durfte im November 2019 auch sein Debüt im Trikot der A-Nationalmannschaft Spaniens feiern. Entsprechend umworben war der Youngstar.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dani Olmo trotz vieler Angebote anderer renommierter Vereine überzeugen konnten, dass wir für ihn der richtige Klub sind, um den bestmöglichen nächsten Schritt zu machen“, erklärte Leipzigs Sportdirekter Markus Krösche.

„Ich habe den erfolgreichen Weg von RB Leipzig in den letzten Jahren natürlich mitbekommen. Es ist ein junger, attraktiver Klub, der mich mit seiner Philosophie, talentierte Spieler zu entwickeln und ihnen das Vertrauen zu schenken, überzeugt“, erklärte Olmo seinen Wechsel in die Bundesliga.

Steht Augustin vor dem endgültigen Abflug?

Mit der Verpflichtung von Olmo heizen die torhungrigen Leipziger (51 Tore in 18 Spielen) den Konkurrenzkampf auf den offensiven Positionen weiter an. Das könnte auch zur endgültigen Flucht eines Stürmers nach England führen, der aktuell noch bei Leipzig unter Vertrag steht.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Rot-Weiß Erfurt: Verein versinkt im Chaos! „Die verklagen sich alle gegenseitig“

RB Leipzig: DIESE provokante Fan-Aktion sorgt für mächtig Ärger

• Top-News des Tages:

Thüringen: Kinder (†8) sterben bei Busunglück – große Trauer am Tag danach

Erfurt: Kita verbietet Kostüme zu Fasching – darum dürfen sich die Kinder nicht verkleiden

-------------------------------------

Demnach soll der englische Zweitligist und Aufstiegsaspirant Leeds United Interesse an einer Verpflichtung von Jean Kevin Augustin interessiert sein. Aktuell ist der 22-jährige Franzose an den AS Monaco ausgeliehen. Dort kam er bislang erst auf 13 Einsätze, zwei davon zu Beginn. Monaco möchte nach einem Bericht von „RMC Sport“ gern vorzeitig beenden. Berichten zufolge könnte Leipzig bei einer Ablöse von rund 15 Millionen Euro aber bereit sein, Augustin ziehen zu lassen.

Auch eine Leihe mit anschließender Kaufoption für Augustin steht im Raum. Leipzig zahlte im Sommer 2017 noch 16 Millionen Euro an Paris Saint German für den Stürmer. (dav)