RB Leipzig: Fan-Sorge um Klostermann! Abwehr-Star spricht über möglichen Abschied

Abschied von RB Leipzig? LUkas Klostermann hält sich über seine Vertragssituation bedeckt.
Abschied von RB Leipzig? LUkas Klostermann hält sich über seine Vertragssituation bedeckt.
Foto: imago images/Christian Schroedter

Leipzig. Am Rande des Heimspiels gegen Bayer Leverkusen (1:1) gab es bei RB Leipzig einmal mehr einen Erfolg zu beklatschen. US-Youngster Tyler Adams hat seinen Vertrag verlängert, bleibt den „Roten Bullen“ voraussichtlich bis 2025 erhalten.

„Apropos Vertragsverlängerung“, werden sich viele Fans von RB Leipzig sofort gedacht haben. Schließlich ist da noch ein Posten offen, der den RB-Anhängern besonders am Herzen liegt.

RB Leipzig: Fansorge um Abgang von Lukas Klostermann

Noch immer sind die Verhandlungen mit Lukas Klostermann zu keinem Ergebnis gekommen. Der Kontrakt des Rechtsverteidigers endet 2021 – sollte man bis sich zum Sommer nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können, dürfte ein Verkauf zur Generierung einer Ablöse unvermeidlich sein.

Hartnäckig halten sich Gerüchte über ein Interesse von Bayern München und Borussia Dortmund. Für die Fans von RB Leipzig ist allein der Gedanke ein Graus, ihren DFB-Star und nach Yussuf Poulsen und Marcel Sabitzer dienstältesten Bullen an die Konkurrenz zu verlieren.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

RB Leipzig: Panik vor Coronavirus – Ordner ergreifen diese drastische Maßnahme

RB Leipzig: Liverpool jagt Werner – jetzt wird bekannt, dass die „Reds“...

• Top-News des Tages:

Coronavirus: Buchmesse in Leipzig abgesagt! ++ Jetzt auch Ministerpräsidentenwahl in Thüringen gefährdet

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ (ARD): Mega-Comeback! Endlich ist ER zurück im Johannes-Thal-Klinikum!

-------------------------------------

RBL will verlängern, das steht außer Frage. Erst bei der frohen Kunde von Tyler Adams verriet Klubboss Oliver Mintzlaff: „Es gibt noch den ein oder anderen weiteren Spieler, wo wir dran sind und versuchen werden, ihn langfristig an uns zu binden.”

Klostermann: „Spreche nicht so gern über ungelegte Eier“

Auf seine Vertragssituation und eine mögliche Verlängerung angesprochen, hält sich Lukas Klostermann jetzt jedoch erneut auffällig bedeckt. Nach dem 1:1 gegen Leverkusen druckste der 23-Jährige: „Das wird man in der nächsten Zeit sehen. Über ungelegte Eier spreche ich nicht so gern. Da müssen sich alle noch etwas gedulden.“

Ein Treuebekenntnis war das nicht.