Holt RB Leipzig IHN zurück in die Bundesliga?

Holt RB Leipzig Valentino Lazaro zurück in die Bundesliga?
Holt RB Leipzig Valentino Lazaro zurück in die Bundesliga?
Foto: imago images/HochZwei/Syndication

Leipzig. Bastelt RB Leipzig an einem spektakulären Tauschgeschäft und holt einen ehemaligen Bundesligaprofi zurück nach Deutschland?

RB Leipzig soll bereits im Winter an Valentino Lazaro interessiert gewesen sein, doch der Wechsel scheiterte. Jetzt könnte es im zweiten Anlauf vielleicht doch klappen – und Lazaro zu einem Puzzleteil im Poker um Timo Werner werden.

RB Leipzig: Tauscht Inter Mailand Lazaro gegen Werner?

Valentino Lazaro, eigentlich Spieler von Inter Mailand, ist derzeit an den englischen Verein Newcastle United ausgeliehen. Dennoch bastelt Inter wohl daran, Lazaro im Sommer an einen anderen Verein abzugeben: Nämlich an RB Leipzig!

Wie die italienische „Tuttosport“ berichtet, wollen die Mailänder unbedingt Timo Werner verpflichten. An dem deutschen Nationalspieler sollen viele europäische Top-Klubs, darunter auch Inters Rivale Juventus Turin, interessiert sein.

Da die Verantwortlichen aber offensichtlich keine hohe Ablöse für Werner bezahlen wollen, sollen sie eine Mischung aus Ablöse und Spielertausch planen. Demnach soll der Marktwert von Lazaro mit der Ablösesumme verrechnet werden.

Inter Mailand setzt bei diesem Plan auch auf das Interesse, das RB Leipzig in der Vergangenheit an dem Österreicher gezeigt hatte. Schon als Lazaro im vergangenen Winter ausgeliehen werden sollte, hatte der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga ein Auge auf den Spieler geworfen.

Letzten Endes verlor Leipzig das Rennen um den Mittelfeldspieler aber – Lazaro schloss sich Newcastle United an.

------------
Mehr zu RB Leipzig:

RB Leipzig kündigt wegen Coronavirus drastische Konsequenzen an - „Einsparungen, Kürzungen und Streichungen“

RB Leipzig – Timo Werner lässt Bombe platzen! Jetzt kommt raus, dass…

-----------

Sollte dieses spektakuläre Tauschgeschäft am Ende aufgehen, wäre es für Valentino Lazaro eine Rückkehr in die Bundesliga. Der 24-Jährige spielte bereits von 2017 bis 2019 in Deutschland – damals war er für Hertha BSC Berlin im Einsatz.

Dort traf er in 57 Spielen fünf Mal und bereitete 12 Treffer vor, ehe er vergangenen Sommer nach Italien wechselte, um bei Inter Mailand sein Glück zu probieren. (mh)