RB Leipzig: Wegen Timo Werner – Liverpool plant DIESEN Kraftakt

Wie geht es für Timo Werner weiter?
Wie geht es für Timo Werner weiter?
Foto: Christian Schroedter

Leipzig. Timo Werner steht zwar noch bis 2023 bei RB Leipzig unter Vertrag. Dass der Mittelstürmer aber noch über den kommenden Sommer hinaus bei den „Bullen“ bleibt, gilt als unrealistisch.

Stattdessen liebäugelt Werner immer wieder mit englischen Topklubs, zuletzt intensiv mit dem FC Liverpool. Der Klopp-Klub soll ebenfalls interessiert sein und plant nun offenbar einen Kraftakt für den Werner-Deal.

RB Leipzig: Liverpool plant Kraftakt für Werner

Unter normalen Bedingungen hätte RB für seinen Star wohl rund 57 Millionen Euro kassieren können. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie dürften selbst die für gewöhnlich finanzstarken Premier-League-Klubs Probleme haben, eine solche Summe zu stemmen. Auch der FC Liverpool spürt dem britischen „Mirror“ zufolge die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie.

+++ Wilde Vorwürfe gegen RB-Sportchef Rangnick – das steckt dahinter +++

Um genügend Geld einzunehmen und damit einen Werner-Deal vorzubereiten, könnten die „Reds“ auf der Verkaufsseite aktiv werden. Xherdan Shaqiri, Harry Wilson und Marko Grujic stehen laut dem Portal „The Athletic“ auf der Abschussliste von Trainer Jürgen Klopp. Vor der Pandemie hätte Liverpool für das Trio wohl fast 80 Millionen Euro bekommen können – wie viel jetzt drin ist, ist unklar. Für die Finanzierung eines Werner-Kaufs würde Liverpool den Schritt jedoch wagen.

----------

Top-News aus der Region:

Corona in Thüringen: Überraschende Nachrichten aus Corona-Hochburg ++ Erste Bilanz zu Vatertag

Thüringen: Verkäufer bereitet Grillhähnchen vor – plötzlich reißt ein Lkw den Imbiss mit

----------

Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Klubs könnten sich letztlich jedoch immer noch als so gravierend herausstellen, dass Liverpool doch von einem zeitnahen Werner-Kauf absieht und lieber in einer späteren Transferperiode zuschlägt – zumal mit Sadio Mané und Mohamed Salah bereits zwei Topstürmer unter Vertrag stehen. (the)