Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: FIA-Boss kündigt große Regel-Änderung an – „Mit allen Fahrern gesprochen“

Formel 1: FIA-Boss kündigt große Regel-Änderung an – „Mit allen Fahrern gesprochen“

© IMAGO/Motorsport Images

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Und plötzlich reden alle von Schweinswalen. Das „Porpoising“ (z. dt. Schweinswal) ist das Thema dieser Saison in der Formel 1. Nach der großen Regel-Reform kämpfen die Teams mit hoppelnden Autos und kriegen das Problem einfach nicht in den Griff.

Erste Maßnahmen der Formel 1 zeigten immerhin eine Verbesserung. Nun meldet sich FIA-Präsident Mohammed Ben Sulayem höchstpersönlich zu Wort und macht eine große Verkündung.

Formel 1: FIA-Präsident verkündet Regel-Änderung

Die einen hat es schlimmer erwischt als die anderen – doch alle Fahrer leiden unter dem mysteriösen Hoppel-Phänomen.

Die Regel-Revolution vor der Saison hat dafür gesorgt, dass die Rennwagen besonders bei hohen Geschwindigkeiten im Sekundentakt aufsetzen. Ohne jede Federung und mit den neuen, knallharten Reifen sorgt das bei den Piloten für Beschwerden und teils heftige Schmerzen.

+++ Formel 1: Eskaliert jetzt alles? Team will gegen eigenen Fahrer vorgehen +++

FIA-Boss sprach mit allen Fahrern und Teamchefs

Mit einem ersten Maßnahmen-Paket hatte der Motorsport-Weltverband FIA das Problem zumindest eindämmen können. Um es zu beheben, da sind sich fast alle Fahrer einig, braucht es aber weitere Schritte.

——————————————-

Mehr aktuelle News aus der Formel 1:

Formel 1: Hamilton-Hammer! Red-Bull-Boss plaudert heiße Details aus

Formel 1: Vettel-Verpflichtung geplatzt! Teamchef trauert F1-Star hinterher

Formel 1: Jetzt wirds richtig ernst! Rennstall geht nach Fahrer-Wahnsinn drastischen Schritt

——————————————-

Die hat der FIA-Präsident nun verkündet. Via Twitter kündigte Ben Sulayem an, dass er dem „World Motor Sport Council“ (WMSC) noch diese Woche mit Blick auf die Saison 2023 ein Paket mit aktualisierten Technischen Regularien zur Behebung des „Porpoising“ vorlegen wird.

+++ Formel 1: Dokumente enthüllt! Wichtige Entscheidung um Mega-Comeback wohl gefallen +++

Dafür, so der FIA-Boss, habe er mit allen 20 Fahrern und allen zehn Teamchefs der Rennställe persönlich gesprochen. Das WMSC muss über die Regeländerungen noch beraten und entscheiden, bevor diese zur nächsten Saison gültig werden. Dann aber sollte das Hoppel-Problem in der Formel 1 ein für allemal Geschichte sein.

Schock-Aussage von Hamilton

Mehr als nur einen Hoppler hatte Lewis Hamilton beim Belgien-GP in Spa. Nach dem heftigen Crash mit Alonso, bei dem der Rekordweltmeister sogar abhob, machte er erschreckende Aussagen. Hier kannst du sie lesen.