Veröffentlicht inSport-Mix

Sky: Boss ruft Sport-Offensive aus – und kündigt Angriff auf DIESE Rechte an

Sky: Boss ruft Sport-Offensive aus – und kündigt Angriff auf DIESE Rechte an

© IMAGO/Sportimage, Montage: Funke Digital

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Es war der Boom, auf den der Frauen-Fußball so lange gewartet hat. 2022 erlebten EM und Champions League ungeahnte Aufmerksamkeit. Auch in Zukunft soll Frauensport eine größere Rolle im TV spielen – wünscht sich Sky-Sportchef Charly Classen.

Deshalb plant Sky nun eine Frauensport-Offensive. Das bestehende Angebot an weiblichem Profi-Sport soll künftig deutlich aufgestockt werden.

Sky: Sportboss spricht über Frauensport-Offensive

„Dass die Fußball-EM der Frauen so erfolgreich sein wird, damit hat niemand gerechnet“, gesteht Classen, Executive Vice President Sports beim Pay-TV-Riesen, gegenüber dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Der Boom hat für den Frauensport sehr positive Folgen. Immer mehr TV-Sender zeigen Interesse an Übertragungen – Sky hat sogar eine echte Offensive ausgerufen.

„Wollen Sport, egal ob Männer- oder Frauensport, bestmöglich präsentieren“

„Seit einem Jahr übertragen wir den DFB-Pokal der Frauen. Wir haben im Golf die Ladies European Tour und die Leichtathletik ins Programm genommen, wo Männer und Frauen antreten“, so Classen. Seit Jahresbeginn berichtet auch Sky Sport News über die Frauen-Bundesliga und nationale wie internationale Transfers.

——————————————–

Mehr News zu Sky:

Sky: Bittere Nachricht für Sport-Kunden – diese Sender sind plötzlich verschwunden

Sky: Kurz vor Bundesliga-Start – Pay-TV-Sender holt SIE in das Moderatoren-Team

Sky warnt seine Kunden – dieser „Trick“ gefällt dem Pay-TV-Riesen ganz und gar nicht

——————————————–

Bald auch Frauen-Bundesliga?

Ab September kommt die Women Super League hinzu, das weibliche Pendant zur englischen Premier League. Sie gilt als eine der stärksten Ligen der Welt. Anschließend soll es zahlreiche Dokus geben. Und auch im Poker um die Rechte an der Frauen-Bundesliga ist Sky am Tisch (hier mehr).

+++ Basketball-EM: Deutschland gegen Frankreich im Livestream – hier kannst du das Spiel sehen +++

„Der Ansatz ist, dass es irgendwann völlig normal ist, über Frauensport zu berichten. Dass wir den Sport, egal ob Männer- oder Frauensport, bestmöglich präsentieren“, sagt Stefanie Mirlach dem „RND“. Die Ex-Profifußballerin ist heute „Head of Project Management Sports“ bei Sky.

Sky-Konkurrent mit Formel-1-Hammer

In der Formel 1 hat Sky bereits alle Exklusivrechte in Deutschland. Doch die nächste Ausschreibung lässt nicht mehr lange auf sich warten. Hat ein Streaming-Gigant mit DIESEM großen Schritt bereits eine Kampfansage rausgehauen? Hier die Infos. (dso)