Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Fans dreht sich der Magen um – wird DAS jetzt noch schlimmer?

Formel 1: Fans dreht sich der Magen um – wird DAS jetzt noch schlimmer?

© IMAGO/ZUMA Wire

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Red Bull ist der Dominator der Formel 1. Der Belgien-GP wurde zu einer Machtdemonstration von Max Verstappen und Sergio Perez.

An der Tabellenspitze droht gähnende Langeweile. Und nun könnte es für die Fans der Formel 1 noch schlimmer kommen.

Formel 1: Wird der Saison-Endspurt gähnend langweilig?

Von 1 auf 14 strafversetzt und trotzdem locker gewonnen: In Spa verneigten sich alle vor Weltmeister Max Verstappen. Mit satten 93 Punkte Vorsprung auf Teamkollege Sergio Perez riecht beim Niederländer alles nach Titelverteidigung. Doch nicht nur der WM-Kampf, sondern auch die letzten acht Rennen drohen eintönig zu werden.

———————————

Der Formel 1-Rennkalender 2022

  • 20. März Bahrain-GP – Sieger: Charles Leclerc (Ferrari)
  • 27. März Saudi Arabien-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 10. April Australien-GP – Sieger: Charles Leclerc (Ferrari)
  • 24. April Emilia-Romagna-GP (Imola) – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 8. Mai Miami-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 22. Mai Spanien-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 29. Mai Monaco-GP – Sieger: Sergio Perez (Red Bull)
  • 12. Juni Aserbaidschan-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 19. Juni Kanada-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 03. Juli Großbritannien-GP – Sieger: Carlos Sainz (Ferrari)
  • 10. Juli Österreich-GP – Sieger: Charles Leclerc (Ferrari)
  • 24. Juli Frankreich-GP – Sieger: Max Verstappen (Red Bull)
  • 31. Juli Ungarn-GP
  • 28. August Belgien-GP
  • 04. September Niederlande-GP
  • 11. September Italien-GP
  • 02. Oktober Singapur-GP
  • 09. Oktober Japan-GP
  • 23. Oktober Austin-GP
  • 30. Oktober Mexiko-GP
  • 13. November Brasilien-GP
  • 20. November Abu Dhabi-GP

———————————

Wer dachte, Red Bull habe in Spa wegen des neuen, extraleichten Chassis dominiert, hat sich geschnitten. „Nein, wir haben es nicht dabei“, klärt Teamchef Christian Horner in Belgien auf. „Es war somit kein Faktor für die Leistung.“

Ultraleichtes Chassis könnte in Singapur kommen

Das Leichtbau-Chassis soll Gerüchten zufolge aber noch kommen. In Singapur (2. Oktober), so wird gemunkelt, wird der Red Bull leichter und damit noch schneller.

———————————

Mehr aktuelle News aus der Formel 1:

———————————

Das könnte die letzten sechs Rennen noch einseitiger machen. Die Fans der Formel 1 hören das gar nicht gerne.

Red Bull auch für 2023 im Vorteil

Dürfen wir 2023 wieder auf mehr Spannung hoffen? Das wird sich zeigen. Klar ist: Mit dem großen Vorsprung kann sich Red Bull früher als jede andere Team auf die nächste Saison konzentrieren.