Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Vettel-Team verkündet Hammer! ER schließt sich dem Rennstall an

Formel 1: Vettel-Team verkündet Hammer! ER schließt sich dem Rennstall an

© IMAGO / PanoramiC

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Hammer in der Formel 1!

Noch am Samstag (10. September) kürte sich Felipe Drugovich zum Formel-2-Champion und jetzt verkündete Aston Martin, dass der Brasilianer in der nächsten Saison in der Formel 1 Reservefahrer beim britischen Rennstall wird.

Formel 1: Vettel-Team verkündet Hammer!

Vom F2-Champion zum F1-Reservefahrer. Felipe Drugovich hat aufregende Tage hinter sich. Erst am Samstag hat der junge Pilot in Monza die Formel-2-Meisterschaft 2022 für sich entschieden und unterschrieb jetzt einen Vertrag bei Aston Martin.

Bislang war der Brasilianer bei keinem F1-Team. Aston Martin plant Drugovich bereits beim Großen Preis von Abu Dhabi ins Auto zu setzten. Dort soll der im ersten freien Training fahren und auch am Young Driver Test auf der Rennstrecke im November teilnehmen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

+++ Formel 1: Atemstillstand! Fahrer zwischenzeitlich auf Intensivstation verlegt +++

Formel 1: Drugovich unterschreibt bei Aston Martin

Drugovich, der zu den talentiertesten Nachwuchsfahrern zählt, freut sich sehr über die neue Herausforderung. „Die Teilnahme am AMF1-Fahrerentwicklungsprogramm ist eine fantastische Chance für mich und ein weiterer Schritt zu einer äußerst erfreulichen und erfolgreichen Saison 2022“, so der 22-Jährige.

——————————————-

Mehr News aus der Formel 1:

——————————————-

Der Brasilianer weiter: „Ein Sieg in der Formel 2 gilt seit langem als der bestmögliche Einstieg in eine Karriere in der Formel 1, und ich sehe meine Aufgabe bei AMF1 darin, mir das nötige Rüstzeug für diesen entscheidenden nächsten Schritt zu geben. Das Jahr 2023 wird für mich eine Lernkurve sein: Ich werde mit dem F1-Team zusammenarbeiten, aber mein Hauptziel ist es, zu lernen und mich als Fahrer zu entwickeln. Ich hoffe, dass mir das die Möglichkeit gibt, in Zukunft in der Formel 1 zu fahren.“ (oa)