Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Atemstillstand! Fahrer zwischenzeitlich auf Intensivstation verlegt

Formel 1: Atemstillstand! Fahrer zwischenzeitlich auf Intensivstation verlegt

© IMAGO/PanoramiC

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Heftiger Vorfall bei Formel 1-Fahrer Alex Albon!

Der Williams-Pilot landete nach einem operativen Eingriff auf der Intensivstation, befindet sich aber glücklicherweise schon wieder auf dem Weg der Besserung. Zeitnah soll er sein Comeback in der Formel 1 feiern.

Formel 1: Komplikationen bei Albon-OP

Seinen Start beim Italien-GP am Wochenende musste Alex Albon kurzfristig absagen. Bei dem 26-Jährigen wurde eine Blinddarmentzündung festgestellt. Am Samstagmorgen musste er deshalb zur Behandlung ins San Gerardo Krankenhaus eingeliefert werden. Dort wurde der Blinddarm schließlich entfernt.

Eigentlich ein Routineeingriff, doch plötzlich kam es zu Komplikationen. „Nach der Operation traten bei Alex unerwartete postoperative Narkosekomplikationen auf, die zu einem Atemstillstand führten – eine bekannte, aber seltene Komplikation. Er wurde erneut intubiert und zur Unterstützung auf die Intensivstation verlegt“, teilte Williams am Montagabend mit.

Formel 1: Williams gibt Entwarnung

Der Rennstall konnte aber bereits Entwarnung geben: „Über Nacht machte er ausgezeichnete Fortschritte und konnte gestern Morgen von der mechanischen Beatmung befreit werden. Er wurde nun auf eine allgemeine Station verlegt und kann voraussichtlich morgen nach Hause zurückkehren. Es sind keine weiteren Komplikationen aufgetreten.“

—————————————————

Mehr News aus der Formel 1:

—————————————————

Albon konzentriere sich jetzt auf seine Genesung und bereite sich schon auf den Singapur-GP (02. Oktober) vor. Für Albon sprang am Wochenende Nyck de Vries ins Auto. Der Niederländer machte seinen Job extrem gut (Hier mehr dazu).