Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Hammer bahnt sich an! Für Mick Schumacher wäre es ein Schock

Verliert Mick Schumacher sein Cockpit in der Formel 1 ausgerechnet an einen deutschen Kollegen?Einem Medienbericht zufolge soll Nico Hülkenberg der heißeste Anwärter auf den Platz bei Haas sein. Ausgerechnet der Landsmann von Mick Schumacher könnte seiner Formel 1-Karriere damit einen heftigen Dämpfer verpassen. Formel 1: Ersetzt Hülkenberg Schumacher bei Haas?Noch ist nicht entschieden, wer in […]

© IMAGO / Marco Canoniero

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Verliert Mick Schumacher sein Cockpit in der Formel 1 ausgerechnet an einen deutschen Kollegen?

Einem Medienbericht zufolge soll Nico Hülkenberg der heißeste Anwärter auf den Platz bei Haas sein. Ausgerechnet der Landsmann von Mick Schumacher könnte seiner Formel 1-Karriere damit einen heftigen Dämpfer verpassen.

Formel 1: Ersetzt Hülkenberg Schumacher bei Haas?

Noch ist nicht entschieden, wer in der Saison 2023 bei Haas fährt. Teamchef Günther Steiner betonte zuletzt, dass Mick Schumacher noch alle Chancen habe. Allerdings machte er auch keinen Hehl daraus, dass man mit anderen Kandidaten spreche.

Einer von ihnen soll Nico Hülkenberg sein. Nach Informationen von „ESPN“ soll Hülkenberg auf der Wunschliste von Haas sogar ganz oben stehen. Die Erfahrung des 35-Jährigen sowie das gute Verhältnis zu Günther Steiner sollen eine große Rolle spielen.


Formel 1 – die Fahrer 2023

  • Red Bull: Max Verstappen, Sergio Perez
  • Ferrari: Charles Leclerc, Carlos Sainz
  • Mercedes: Lewis Hamilton, George Russell
  • Alpine: Esteban Ocon, offen
  • McLaren: Lando Norris, Oscar Piastri
  • Aston Martin: Lance Stroll, Fernando Alonso
  • Haas: Kevin Magnussen, offen
  • Alpha Tauri: Pierre Gasly, Yuki Tsunoda*
  • Alfa Romeo: Valtteri Bottas, offen
  • Williams: Alexander Albon, offen

*Noch nicht bestätigt


Zudem gebe es laut dem Bericht sogar noch einen weiteren prominenten Fürsprecher. Fahrer Kevin Magnussen soll sich für eine Verpflichtung von Nico Hülkenberg ausgesprochen haben.

Für Mick Schumacher wäre das ein heftiger Schock. Noch sind zwar fünf Cockpits offen, seine Chancen stehen aber nicht mehr so gut.

Formel 1: Diese Optionen bleiben Mick Schumacher

Bei Williams dürfte man nach dem überragenden Debüt in Italien auf Nyck de Vries setzen, bei Alpine will man einen erfahrenen Fahrer ins Cockpit setzen und bei Alpha Tauri hat man bereits klargestellt: Colton Herta ist der Wunschfahrer.

Völlig offen ist die Situation bei Alfa Romeo. Das wäre eine realistische Chance für Schumacher, zumal Audi mit einem Einstieg bei dem Team liebäugelt. Und dann wäre da noch der Platz bei seinem jetzigen Team Haas.


Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Management dementiert! Mick Schumacher ist HIER doch nicht dabei

Formel 1: Wechsel bei Haas! Magnussen bekommt neuen Mann an die Seite gesetzt

Formel 1: Vettel-Hammer! Er steigt nach F1-Aus wieder ins Cockpit


Mick Schumacher bleibt nur eins: Auf der Strecke mit Leistung überzeugen und hoffen, dass er ein Cockpit für 2023 ergattert.