Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Verstappen horcht auf! Ausgerechnet ER spuckt große Töne

Muss sich Max Verstappen in der Formel1 fürchten? Ein Fahrer hat es schon auf seinen Platz an der Sonne abgesehen. Kommt es zum heißen Duell?

Muss Max Verstappen in der Formel 1 vor Lando Norris zittern?
© IMAGO/NurPhoto

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Ab Mittwoch geht es endlich wieder rund. Drei Tage lang (21. bis 23. Februar) testen die Fahrer der Formel 1 ihre neuen Boliden auf Herz und Nieren. Dabei stehen natürlich auch Max Verstappen und Red Bull im Fokus.

+++ Formel 1 will Klarheit! Rennserie macht wegen Horner-Affäre kräftig Druck +++

Können die Überflieger ihre Vormachtstellung halten? Oder kommt ein gemeines Team daher und macht dem Niederländer seine Weltmeister-Serie kaputt? Ausgerechnet ein Fahrer bringt sich nun schon in Stellung.

Formel 1: McLaren ist optimistisch

Wer kann Verstappen schlagen? Viele Experten und Fans setzen ihre Hoffnungen in diesem Jahr in McLaren. Das Team aus Woking erwischte 2023 einen ganz schwachen Saisonstart, war nach einigen Updates dann aber oben auf. Oscar Piastri gelang sogar ein Sprint-Sieg. Daran will man jetzt anknüpfen.

+++ Blitz-Comeback offiziell! DAS hat keiner kommen sehen +++

Teamchef Andrea Stella zeigt sich optimistisch, berichtet, dass man im Winter drei Kernprobleme beseitigt habe. Man verfüge nun über „eine effizientere Aerodynamik, mehr mechanischer Grip, eine bessere Interaktion mit den Reifen“. Gute Voraussetzungen also für die neue Saison in der Formel 1.

Lando Norris angriffslustig

Und so zeigt sich auch ausgerechnet Lando Norris äußerst angriffslustig. „Red Bull ist schlagbar“, erklärt der junge Brite vollmundig. „Wir waren letztes Jahr schon ein paar Mal knapp dran und haben bei der ein oder anderen Session Red Bull auch schon hinter uns gelassen. Das kann uns auch dieses Jahr gelingen.“

Norris und Verstappen sind gute Freunde.
Norris und Verstappen sind gute Freunde. Foto: IMAGO/NurPhoto

Ausgerechnet Norris – der 24-Jährige galt (und gilt noch immer) lange Zeit als Wunschnachfolger von Red Bull für den Sitz neben Verstappen. Zudem sind er und Verstappen ziemlich gute Freude. Aber für 2024 bleibt Sergio Perez im Team. Doch darüber hinaus ist eine weitere Zusammenarbeit mit dem Mexikaner unvorstellbar.


Alle weiteren News gibt es hier:


Und: Norris ist in der Königsklasse bisher noch gänzlich sieglos. In 104 Grands Prix landete er nie ganz oben, lediglich 13 Podestplätze waren drin. Eine solche Aussage kann einem da schnell auf die Füße fallen.

Formel 1: McLaren will wieder Erfolge

Zudem bleibt abzuwarten, ob McLaren den Erwartungen auch wirklich gerecht wird und diese über eine ganze Saison halten kann. Für die Spannung und die Fans wäre es sicherlich von Vorteil, wenn ein Team Ferrari und Mercedes zeigt, wie man Red Bull schlagen kann.