Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Alles schon durch? Sainz spricht ein für alle Mal Wechsel-Klartext

Wohin wechselt Carlos Sainz in der Formel 1? Der Spanier hat sich jetzt zu den Wechsel-Gerüchten geäußert.

© IMAGO/NurPhoto

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Es ist eine Entscheidung, auf die die Formel 1 ganz genau schaut: Wohin wechselt Carlos Sainz? Nachdem der Spanier seinen Platz bei Ferrari für 2025 an Lewis Hamilton verloren hat, ist er nun auf Cockpit-Suche. Die Gerüchte in den vergangenen Wochen vermehrten sich.

Wird es Red Bull, Mercedes oder Audi? Oder wechselt Sainz zu einem anderen Formel-1-Team? Der Pilot hat sich jetzt zu seiner Zukunft mehr als nur deutlich geäußert.

Formel 1: Sainz-Entscheidung gefallen?

Eine Entscheidung soll bereits gefallen sein, hieß es in den Medien der Formel 1 in den vergangenen Monaten. Carlos Sainz soll sich bereits für ein neues Team entschieden haben. Mal hieß es, dass es Mercedes sei. Andere Quellen nannten Red Bull und in manchen Berichten wurde Audi als neuer Arbeitgeber des Fahrers genannt.


Auch interessant: Formel 1: Verstappen-Wahnsinn! Weltmeister holt zwei Siege an einem Tag


Am Rande des Monaco-GP hat sich Sainz jetzt selbst geäußert. Der Ferrari-Pilot weiß, dass die Entscheidung wegweisend für seine Karriere sein wird, weshalb er sich dazu entschieden hat, sich Zeit zu nehmen, statt nach der erstbesten Lösung zu greifen.

„Die Entscheidung ist wichtig für den Rest meiner Karriere. Ich werde in diesem Jahr 30 Jahre alt und will mich deshalb nicht unter Zeitdruck in einen Fehler treiben lassen“, so Sainz, der bestätigte, dass er weder eine Wahl getroffen, noch sich eine Frist gesetzt habe.

Sainz zögert mit Teamwahl

Einigen Interessenten wird es vermutlich nicht gefallen, da sie vermutlich Gewissheit haben wollen. Wenn es nach Sainz gehen würde, würde er am liebsten beim Formel-1-Weltmeister Red Bull unterschreiben. Aber auch Mercedes ist verlockend. Sie brauchen nach dem Abgang von Lewis Hamilton einen neuen Piloten.

Ebenfalls ganz oben auf der Liste soll Audi stehen, das dieses Jahr und 2025 noch als Sauber an den Start gehen wird. Außerdem soll auch Williams ein Thema sein. Beide Teams wollen den spanischen Piloten, beide haben ihm signalisiert, dass man ihm noch etwas Zeit gibt und in der Zwischenzeit keine anderen Fahrer anheuert.


Mehr Nachrichten für dich:


Bis bei Carlos Sainz also eine Entscheidung fällt, müssen sich die Fans gedulden. Sicher ist, dass er (noch) die Qual der Wahl hat. Doch nicht viele Teams werden so lange Geduld haben.