Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1 – Kanada-GP im Live-Ticker: Verstappen-Sieg! Nachträgliche Strafe für Red-Bull-Pilot

In der Formel 1 steht der Große Preis von Kanada auf dem Programm. Wir begleiten für dich das Rennwochenende in unserem Live-Ticker!

Formel 1 - Kanada-GP im Live-Ticker
u00a9 IMAGO/Nordphoto

Formel-1-Saison 2024: Das sind alle Boliden

Die Formel-1-Teams bringen auch in der Saison 2024 neue Boliden an den Start. Wir zeigen dir alle Autos der neuen Saison.

Nach zwei Rennen in Europa macht die Formel 1 an diesem Wochenende (7. Juni – 9. Juni) wieder einen Schlenker über den großen Teich: Der Große Preis von Kanada steht auf dem Programm.

Mit viel Spannung erwarten die Fans der Formel 1 das Rennen, denn Red Bull und Max Verstappen erlitten zuletzt einen heftigen Rückschlag. Nun stellt sich die Frage: Kann der große Dominator auf dem Circuit Gilles-Villneuve in Montreal zurückschlagen?

Formel 1 – Kanada-GP im Live-Ticker

Wer gewinnt den Großen Preis von Kanada? Bleibt der Titelkampf in der Königsklasse des Motorsports spannend? Und wie schlägt sich Nico Hülkenberg bei seinem 212. Rennen in der Formel 1?

Alle Informationen rund um den Großen Preis von Kanada in der Formel 1 bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!


Kanada-GP – Ergebnis

  1. Max Verstappen
  2. Lando Norris
  3. Lewis Hamilton
  4. George Russell
  5. Oscar Piastri
  6. Fernando Alonso
  7. Lance Stroll
  8. Daniel Ricciardo
  9. Pierre Gasly
  10. Esteban Ocon
  11. Nico Hülkenberg
  12. Kevin Magnussen
  13. Valtteri Bottas
  14. Yuki Tsunoda
  15. Zhou Guanyu

DNF: Sargeant, Leclerc, Perez, Albon, Sainz


+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Nach dem Rennen: Sergio Perez wurde nachträglich noch mit einer Strafe belegt. Er muss beim Spanien-GP drei Plätze zurück. Hier die Hintergründe!

ENDE: Und das war es. Verstappen ist zurück auf Platz 1. Es ist sein dritter Sieg in Folge in Kanada. Dahinter rettet sich Norris die Silber-Medaille. Russell komplettiert das Podium. Nico Hülkenberg verpasst als Elfter knapp die Punkte, nachdem die Qualifikation so enttäuschend gelaufen war.

68/70: Russell macht seinen Fehler wieder gut und verdrängt dank DRS seinen Teamkollegen vom Podium.

67/70: Jetzt findet auch Russell die Lücke gegen Piastri. Und weiter hinten kommt es beinahe zu einem Katastrophen-Crash. Tsunoda kommt auf den nassen Rasen und rutscht ungebremst wieder auf die Strecke. Dort reagiert Hülkenberg blitzschnell und vermeidet den Zusammenstoß. Das war knapp.

66/70: Hamilton auf Podium-Kurs! Der künftige Ferrari-Mann nutzt den Zwischenfall und geht jetzt auch an Piastri vorbei. Das sieht sehr gut aus für den Rekordweltmeister.

64/70: Russell will mit aller Gewalt an Piastri vorbei, kommt aber an der Wall of Champions von der Strecke ab, weil der Australier dagegen hält. In der Folge zieht sogar Hamilton an Russell vorbei.

59/70: Verstappen eröffnet das Rennen erneut souverän. Es geht in die letzten zehn Runden.

55/70: Russell holt sich nochmal neue Reifen ab und will damit gleich Verstappen, Norris und Piastri attackieren.

54/70: Jetzt kracht es nochmal richtig. Sergio Perez verliert die Kontrolle und rutscht rückwärts in die Bande. Sein Heckflügel ist völlig zerstört, er muss seinen Wagen abstellen. Kurz darauf hängt auch Albon in der Wand. Er war mit Sainz zusammengestoßen, der an der gleichen Stelle wie Perez ins Schlingern geraten war.. Es gibt nochmal das Safety-Car.

51/70: Heute bietet der Grand Prix ordentlich Action. Norris unterläuft in der Haarnadelkurve ein Fehler, den Russell direkt nutzt. Kurz darauf schiebt sich der McLaren allerdings wieder vorbei, weil dieses Mal der Brite patzt.

48/70: Norris schafft es beinahe nach ganz vorne! Auf grün fährt er erst noch eine Bestzeit, kommt dann an die Box für Mediums. Bei der Boxenausfahrt kämpft er gegen Verstappen um die Führung. Weil die Ausfahrt allerdings ziemlich nass ist rutscht er hin und her, weshalb Verstappen davon fahren kann.

46/70: Dafür darf sich der Rest des Feldes jetzt auf die Trockenreifen stürzen. Gasly hatte den Reigen eröffnet, während Hamilton von den Top-Fahrern als erstes reagierte. Kurz darauf kommt auch der Rest. Nur Norris bleibt wieder draußen. Klappt es dieses Mal?

43/70: Jetzt stellt der Monegasse seinen Wagen endgültig ab. Ein gebrauchtes Wochenende.

32/70: Das hat sich für Ferrari nicht ausgezahlt. Die Strecke wird nicht trocken, Leclerc rutscht hin und her und muss nochmals an die Box für neue grüne Reifen.

30/70: Die Strecke ist wieder freigegeben. Verstappen zieht vorne weg, die Reihenfolge bleibt gleich.

Nur für Leclerc läuft es weiter gar nicht. Er kommt in die Box, dort zieht ihm das Team Slicks auf und muss dann den Motor neustarten. Dadurch fällt er ans Ende des Feldes zurück.

27/70: Alle bis auf Norris gehen gleich in die Box und setzen weiter auf Intermidiates. Norris kommt erst in der Runde danach rein – und dadurch verliert er seine Führung. Beim Restart wird Verstappen das Feld anführen.

25/70: Und jetzt ist der Wagen kaputt. Sargeant steht wieder und dieses Mal stark beschädigt. Das riecht nach Safety-Car.

22/70: Gleiche Stelle, gleiches Manöver – Norris übernimmt die Führung. Kurz danach leistet sich Russell einen Fehler und räumt bei der Rückkehr auf die Strecke fast Verstappen ab. Das könnte ein Nachspiel haben.

21/70: Norris fliegt an Verstappen vorbei und setzt sich auf den 2. Platz. Verstappen kann gerade nicht mitgehen, während Norris sich Russell zurechtlegt.

18/70: Fehler Verstappen, der in Kurve 2 über die Kerbs rumpelt. Prompt macht Lando Norris von hinten Druck. George Russell kann sich ganz vorne erstmal lösen.

14/70: Die Magie der Full Wets ist verpufft. Auch Hülkenberg kommt an die Box und fällt prompt auf den vorletzten Platz zurück.

Derweil informieren die Teams ihre Fahrer, dass in 15 bis 20 Minuten erneut Schauer über die Strecke ziehen sollen.

9/70: Die Strecke trocknet ab und prompt kommt Magnussen in die Box. Nur hat die Crew das nicht mitbekommen. Die Reifen sind noch nicht da, weshalb der Däne unfassbar viel Zeit verliert.

7/70: Sargeant hängt in der Wand, hat das Auto aber nicht gänzlich beschädigt. Er kann sich selbst befreien, sodass es kein Safety-Car gibt.

2/70: Nur zwei Fahrer sind auf den Full-Wets unterwegs: Magnussen und Hülkenberg. Und die beiden machen einen Mega-Satz nach vorne. Magnussen macht gleich neun Plätze gut und ist jetzt 5! Hülkenberg ist auch schon auf 10 vorgeprescht.

1/70: Russell kann sich beim Start verteidigen, im Allgemeinen kommen alle Fahrer gut durch die ersten beiden Kurven. Bei Sergio Perez hat es anschließend aber irgendwo gehakt, weshalb der Mexikaner ans Ende zurückfällt.

19.47 Uhr: Die Strecke ist zwar nass, aber es kommt gerade kein neuer Regen nach. Es bahnt sich also erstmal ein normaler Start an.

19.07 Uhr: Es zeichnet sich ein Regenrennen ab. Die Strecke ist derzeit nass. Wir werden wohl zum Start grüne oder blaue Reifen sehen.

18.17 Uhr: Strafe vor Rennstart! Beide Saubers haben den Heckflügel nochmal gewechselt. Sie müssen daher beide aus der Box starten. Gut für Hülkenberg, der immerhin einen Platz weiter vorne startet.

15.17 Uhr: Tatsächlich liegt die Regenwahrscheinlichkeit für heute in Montreal bei über 60 Prozent. Das könnte interessant werden.

12.32 Uhr: Eine Nachricht, die vor dem Qualifying ein wenig unterging: Red Bull hat überraschenderweise die nächste Vertragsverlängerung bekanntgegeben – wie aus dem Nichts! Hier mehr dazu.

9. Juni, 11.53 Uhr: Nach dem spektakulären Qualifying steht heute das Rennen an. Es bahnt sich dabei auch Chaos an. Wie schon in den vergangenen Tagen ist nämlich auch für den Grand Prix Regen angesagt. Bisher weiß aber niemand so richtig, wann es regnen wird.

23.03 Uhr/Q3: Russell holt die Pole in Montreal! Verstappen schafft es nach einem schwierigen Wochenende noch auf Platz zwei vor Norris und Piastri. Ricciardo wird Fünfter.

22.50 Uhr/Q3: Jetzt wird es spannend? Wer holt sich die Pole? Die beiden Mercedes-Piloten sind richtig stark unterwegs oder schafft es doch Verstappen?

22:45 Uhr/Q2: Unfassbar! Beide Ferraris fliegen raus! Neben Sainz und Leclerc ist Q2 auch für Sargeant, Magnussen und Gasly beendet.

22.22 Uhr/Q2: Wer schafft es nun, in die Top 10 zu fahren?

22.15 Uhr/Q1: Große Überraschung! Perez ist raus. Gleiches gilt auch für Bottas, Ocon, Hülkenberg und Zhou.

22 Uhr/Q1: Das Qualifying geht los!

21.39 Uhr: Im 3. freien Training sah es für Red Bull schon wieder etwas besser aus. Hamilton ist die Bestzeit gefahren, dahinter landete Verstappen auf Platz zwei vor Russell. Ob es im Qualifying genauso gut laufen wird für den Weltmeister?

17.14 Uhr: Ein Blick auf den Wetterbericht dürfte den Fahrern nicht gefallen. Am Nachmittag soll es pünktlich zum Qualifying (16 Uhr Ortszeit) anfangen zu regnen. Davor bleibt es weitestgehend trocken.

16.47 Uhr: Für Red Bull läuft es aktuell noch nicht. Das neue Paket funktioniert noch nicht wie gewünscht. Das sorgt bei der Konkurrenz für Freudensprünge. „Es sieht so aus, als wäre ihr Upgrade ein Downgrade gewesen. Also drücken wir mal die Daumen, dass ihnen das übel mitspielt“, so Mercedes-Technikdirektor James Allison und weiter: „Jeder liebt in dieser Phase das Leid der Anderen.“ Mercedes selbst scheint Fortschritte zu machen.

15.02 Uhr: Max Verstappen kämpfte am ersten Tag mit einigen Problemen. In FP2 konnte er nur vier Runden fahren, da sein Motor ihm Sorgen bereitete. „Das Problem war auf Motorenseite, auf der elektrischen Seite“, erklärt Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko. „Wir müssen den Motor jetzt herausnehmen, um das zu untersuchen.“

13.52 Uhr: Auf dem Fahrermarkt ist dieser Tage allgemein ziemlich viel los: Alpine-Boss Famin bestätigte jetzt Gespräche mit Mick Schumacher (Hier mehr dazu!). Einem anderen Fahrer hingegen droht das Aus (Hier mehr!).

12.01 Uhr: Am Rande des Kanada-GP ist wieder ziemlich viel los. Am Donnerstag stellte die FIA das neue Reglement ab der Saison 2026 vor (Hier mehr dazu!) und ein paar Tage zuvor verkündete Red Bull die Vertragsverlängerung von Sergio Perez (Hier mehr dazu!).

11.21 Uhr: Schon am Freitag ging’s in der Formel 1 zur Sache. Die ersten beiden Trainingssessions standen auf dem Programm. Allerdings waren die Möglichkeiten begrenzt: Das Wetter machte den Fahrer einen Strich durch die Rechnung. Es konnte nur wenig gefahren werden.


Das könnte dich auch interessieren:


11.02 Uhr: Werfen wir vorher aber noch einen kurzen Blick zurück auf das letzte Rennen. In Monaco konnte Charles Leclerc endlich seinen ersten Heim-Sieg feiern. Er wird mit viel Selbstvertrauen in das Wochenende in Kanada gehen. Max Verstappen und Red Bull hingegen hatten große Probleme. Verstappen wurde nur Sechster und büßte im Kampf um den WM-Titel ordentlich an Vorsprung ein.

Samstag, 10.21 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis von Kanada. Wir werden für das Qualifying und das Rennen an diesem Wochenende begleiten und versorgen dich mit den wichtigsten Informationen.