Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Wolff verplappert sich – Fahrer-Entscheidung bei Mercedes gefallen

Mercedes hat sich bei der zukünftigen Fahrer-Paarung in der Formel 1 offenbar schon festgelegt. Eine Frage ist allerdings noch offen.

Formel 1
u00a9 IMAGO/HochZwei

Formel-1-Saison 2024: Das sind alle Boliden

Die Formel-1-Teams bringen auch in der Saison 2024 neue Boliden an den Start. Wir zeigen dir alle Autos der neuen Saison.

Noch hat Mercedes keinen Nachfolger für Lewis Hamilton präsentiert. Der siebenmalige Weltmeister verlässt das Team am Saisonende und wechselt zu Ferrari. Damit müssen die Silberpfeile in der Formel 1 eine große Lücke füllen.

Jetzt kristallisiert sich heraus, wer Lewis Hamilton bei Mercedes beerben könnte. Offenbar setzt Mercedes in der Formel 1 auf den Nachwuchs. Andrea Kimi Antonelli wird der Hamilton-Nachfolger – die Frage ist nur, wann?

Formel 1: Antonelli wird Hamilton-Nachfolger – nur wann?

Obwohl Antonelli erst in diesem Jahr von der Formel 4 in die Formel 2 aufgestiegen ist, gilt der 17-Jährige jetzt schon als Kandidat für das Mercedes-Cockpit. Immer wieder nennt Mercedes-Boss Toto Wolff ihn als möglichen Nachfolger für Hamilton – und offenbar meint er ernst.

+++ Formel 1: Mick Schumacher vor Comeback? Teamchef bestätigt Gespräche +++

Carlos Sainz, womöglich der schnellste Fahrer ohne Cockpit für 2025, kassierte nämlich eine Absage. Wolff erklärte nun gegenüber Sky: „Wir wollen uns auf Kimi konzentrieren, er ist unsere Zukunft. Wir wollen uns zur Jugend bekennen. Das haben wir auch dem Carlos gesagt.“

Huch, ist die Entscheidung für 2025 damit etwa schon gefallen? Mit einem schelmischen Lächeln ruderte Wolff dann aber etwas zurück: „Noch haben wir keine Entscheidung getroffen. Es gibt noch den ein oder anderen, der vielleicht auch interessant sein könnte.“

Antonelli 2025 oder 2026 im Mercedes?

Der Grund, wieso es zwischen Sainz und Mercedes nichts wurde, ist wohl die Vertragslaufzeit. „Um in der Formel 1 erfolgreich zu sein, benötigst du einen mittellangen oder langen Vertrag. Für ein Jahr irgendwo hinzugehen und Rennen gewinnen – und dann wieder zu gehen, das funktioniert nicht“, betonte Sainz selbst.


Das könnte dich auch interessieren:


Bei Mercedes ist der Plan aber klar: Wenn Antonelli 2025 noch nicht ins Cockpit steigt, wird es wohl 2026 tun. Der neue Mercedes-Pilot würde also wohl maximal einen Einjahresvertrag bekommen. Mögliche Kandidaten für ein Übergangsjahr wären Esteban Ocon oder auch Ex-Mercedes-Pilot Valtteri Bottas.