Frau im Wartburgkreis getötet - blutige Beziehungstat?

In Wartburgkreis ist am Donnerstag eine Frau getötet worden.
In Wartburgkreis ist am Donnerstag eine Frau getötet worden.
Foto: Anna Jank
  • Leiche in Wohnung in Merkers gefunden
  • 27-Jähriger in Haft

In Wartburgkreis ist am Donnerstag eine Frau getötet worden. Ein 27-jähriger Tatverdächtiger sei gefasst und in Haft, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Leiche wurde in einer Wohnung in Merkers gefunden.

Eine Einwohnerin des Ortes hatte die Beamten am Donnerstagnachmittag informiert. Wie sie auf die Tote aufmerksam wurde, blieb zunächst unklar. Die Ermittler kamen schnell zu dem Schluss, dass die Frau gewaltsam gestorben sein musste und dass der Täter in ihrem näheren Umfeld zu suchen war.

27-jähriger Verdächtiger gefasst

Schnell geriet ein 27-Jähriger ins Visier der Polizei. Noch während in der Wohnung Spuren gesichert wurden, lief eine Fahndung nach dem jungen Mann. Er wurde schließlich in seiner Wohnung gefunden. Dort sagte er, dass er „während des Ablebens der Frau zugegen war“, wie es in der Mitteilung der Polizei heißt. Er soll eine Zeit lang ihr Freund gewesen sein.

Der Tatverdächtige wurde daraufhin festgenommen. Am Freitagvormittag erließ ein Richter den Haftbefehl, woraufhin der 27-Jährige in die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter gebracht wurde. Weitere Angaben wollte die Polizei mit Verweis auf „ermittlungstaktische Gründe“ nicht machen.