Thüringer Piratenpartei wählt Bernd Schreiner zum Spitzenkandidat für Bundestagswahl

Bernd Schreiner (Piratenpartei) ist am 18. Februar 2017 zum Spitzenkandidaten des Landesverbandes Thüringen für die Bundestagswahl gewählt worden. (Archivfoto)
Bernd Schreiner (Piratenpartei) ist am 18. Februar 2017 zum Spitzenkandidaten des Landesverbandes Thüringen für die Bundestagswahl gewählt worden. (Archivfoto)
Foto: Imago

Eine knappe Führung reichte für Bernd Schreiner aus: Er wurde am Samstag vom Landesverband der Thüringer Piratenpartei zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Er erreichte im ersten Wahlgang 11 Stimmen. Auf Christian Fischer entfielen acht und auf Klaus Sommerfeld vier Stimmen.

Bernd Schreiner ist Gründungsmitglied der Piratenpartei und war bereits vier Amtsperioden im Landesvorstand der Thüringer Piraten, zuletzt zweimal als Vorsitzender. Von 2014 bis 2015 war er stellvertretender Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland.