Veröffentlicht inThüringen

Leiche gefunden: Es handelt sich um den Vermissten aus Schwabhausen

Polizeiabsperrung

An der A4 bei Gotha wurde Mitte März eine Leiche gefunden. Auf Thüringen24-Anfrage heißt es, dass es sich dabei um eine seit Längerem vermisste Person handelt.

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei fanden den Leichnam Mitte März unweit der A4 zwischen Wandersleben und Gotha. Anhand eines bei der Leiche gefundenen Ausweises lag der Polizei der Schluss nahe, dass es sich dabei um den 59-Jährigen aus Schwabhausen handeln könne, der seit dem 28. April 2016 als vermisst gilt.

Identität des Toten durch Test geklärt

Wegen starker Verwesung musste ein Test die Identität des Verstorbenen klären. Die Polizei bestätigte mittlerweile, dass es sich um den Vermissten aus Schwabhausen handelt. Für ein Fremdverschulden am Tod des Mannes gab es keine Hinweise.