Veröffentlicht inThüringen

Vogelgrippe: Hier darf Geflügel wieder ins Freie

Vogelgrippe
Hühner stehen wegen der Vorgelgrippe in einem Stall. Die hochansteckende Vogelgrippe ist in einer weiteren Hobbyzucht im Kreis Greiz ausgebrochen. Das Virus wurde in einer Hühnerhaltung in Hohenölsen amtlich nachgewiesen. (Symbolfoto) Foto: Roland Weihrauch, dpa
  • Stallpflicht für Geflügel im Wartburgkreis aufgehoben
  • Märkte und andere Veranstaltungen mit Vögeln weiterhin untersagt

Geflügel darf im Wartburgkreis ab sofort wieder ins Freie. Die Stallpflicht wurde aufgrund der aktuellen Risikoanalyse vom Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach aufgehoben. Das teilte der Kreis jetzt mit. Die Stallpflicht war wegen der Vogelgrippe erlassen worden.

Vogelgrippe nachgewiesen

Um Krankheitsfälle abzuklären, wurden zahlreiche tote Wildvögel in das Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz eingeschickt und dort untersucht. Bis auf einen positiven Nachweis bei einem Bussard, der in Stedtfeld gefunden wurde, waren alle Proben negativ.

Weiterhin keine Veranstaltungen mit Federvieh

Trotz der Aufhebung der Stallpflicht, dürfen weiterhin Märkte, Ausstellungen, Börsen und Veranstaltungen ähnlicher Art mit Vögeln derzeit nicht stattfinden, heißt es weiter.