Veröffentlicht inThüringen

Unfälle mit Bussen – zwei Schwerverletzte

  • Betrunkene rammt Bus auf B85
  • Reisebus verunglückt auf B95

In Ostthüringen sind am Wochenende zwei Busse verunglückt. Mehrere Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer:

Betrunkene rammt Linienbus auf B85

Im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt kollidierte am Samstagabend das Auto einer betrunkenen Frau mit einem Linienbus. Die 38-Jährige sowie ein Fahrgast im Bus wurden schwer verletzt, ein weiterer Fahrgast erlitt leichte Verletzungen. Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, war die Frau mit ihrem Wagen auf der B85 bei Wöhlsdorf in den Gegenverkehr geraten. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte ihr Auto auf eine Wiese. Ein Atemalkoholtest bei der Unfallverursacherin ergab 2,49 Promille. Eine Blutannahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Reisebus verunglückt auf B94

Auf der B94 zwischen Zeulenroda-Triebes und Greiz verunglückte in der Nacht zum Sonntag ein Reisebus mit 39 Insassen. Etwa 400 Meter hinter dem Abzweig Niederböhmersdorf geriet der Bus aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Zwei Fahrgäste wurden durch den Unfall von ihren Sitzen geschleudert und verletzten sich leicht.