Veröffentlicht inThüringen

Serientäter? Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Brandstiftung
Brandstiftung (Symbolfoto) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
  • In der Nacht zum Montag brennen Container und Mülltonnen in Gera
  • Polizei nimmt in Tatort-Nähe einen betrunkenen 27-Jährigen fest

Die Polizei hat in Gera in der Nacht zu Dienstag einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der 27 Jahre alte Mann soll gegen 2.30 Uhr drei Mülltonnen und einen Container angezündet haben, wie eine Polizeisprecherin erklärte. Beamte stellten ihn in der Nähe der Tatorte, die sich in mehreren unmittelbar beieinanderliegenden Straßen befinden. Zur Unterbindung weiterer Straftaten wurde der Tatverdächtige in Gewahrsam genommen.

Tatverdächtiger war alkoholisiert

Bei dem 27-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,17 Promille gemessen. Die Brände konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Schadenshöhe war auch am frühen Nachmittag noch unklar. Ob es sich um einen Serientäter handelt, könne noch nicht gesagt werden, heißt es auf Thüringen24-Anfrage. Das müssten die weiteren Ermittlungen zeigen.