Veröffentlicht inThüringen

Tödlicher Unfall bei Schloßvippach: Fahrer verbrannt

Unfall Schloßvippach
Foto: Matthias Gränzdörfer

Ein tödlicher Unfall hat sich am Sonntagnachmittag zwischen Sprötau und Schloßvippach ereignet. Der Fahrer des Wagens verbrannte dabei im Fahrzeug. Die Rettungskräfte konnten nur noch das brennende Wrack löschen.

Warum der Wagen gegen 16.30 Uhr etwa 200 Meter vor Schloßvippach von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte, ist noch nicht geklärt. Der Pkw riss in zwei Teile und brannte aus. Der Fahrzeugführer verbrannte bis zur Unkenntlichkeit, so die Polizei.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war die Straße für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Bildergalerie: Rettungskräfte sichern die Unfallstelle zwischen Sprötau und Schloßvippach