Veröffentlicht inThüringen

Fünf Finalisten kämpfen um den Thüringen Grammy 2017

ThGrammy2017-8200.jpg
  • Finalisten beim Thüringen Grammy 2017 stehen fest
  • Fünf Acts treten am 21. Oktober 2017 in Erfurt gegeneinander an

Die Finalisten, die in diesem Jahr beim Thüringen Grammy antreten, stehen fest. Insgesamt 26 Nachwuchsbands hatten sich den kritischen Ohren von Experten und Fans gestellt. Nach Jury-Urteil und einem offenen SMS-Voting ziehen nun fünf Acts ins Finale ein.

Finale im Oktober in Erfurt

Mit dabei sind „Krach und Stille“ aus Jena, Aliya Thon aus Ilmenau, „3ST ICH KITE“ aus Eisfeld, Franziska Schicketanz aus Bad Blankenburg und „Braking Lane“ aus Rastenberg. Die Finalkünstler zeigen ihr musikalisches Können am 21. Oktober 2017 in der Alten Parteischule in Erfurt.

Das sind die Finalisten:

Mit jeweils einem Coversong und einem selbst komponiertem Lied treten die Bands an, um Sieger des Thüringen Grammys zu werden. Preise mit einem Gesamtwert von 3000 Euro werden für den besten eigenkomponierten Song, die beste Bühnenperfomance und in der Kategorie Gesamtsieg vergeben.

Publikum kann Preis vergeben

Auch das Publikum ist beim Finale gefragt: Die Band, die die meisten Stimmen von den Zuhörern ergattern kann, bekommt den mit 300 Euro dotierten Publikumspreis.