Tagelange Sperrung am Leipziger Hauptbahnhof: Auch Thüringer Züge betroffen

Am Leipziger Hauptbahnhof wird fleißig gebaut. Bahnreisende müssen sich derweil auf Fahrplanänderungen gefasst machen.
Am Leipziger Hauptbahnhof wird fleißig gebaut. Bahnreisende müssen sich derweil auf Fahrplanänderungen gefasst machen.
Foto: dpa
  • Hauptbahnhof Leipzig ab Mittwoch wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt
  • Auch Thüringer Reisende betroffen
  • Umleitungen zum Teil über Messe bis Sonntag

Bahnreisende in Leipzig müssen sich von Mittwoch (8.00 Uhr) an auf umfangreiche Sperrungen und Änderungen im Zugverkehr einstellen. Das betrifft sowohl Fern- als auch Nahverkehr zwischen der Thüringer Landeshauptstadt und Leipzig.

Fern- und Nahverkehr läuft zeitweise über Messe

Die Westseite des Leipziger Hauptbahnhofes wird bis Sonntag voll gesperrt. Deswegen fahren zahlreiche Fern- und Nahverkehrszüge den Bahnknoten nicht an. Ein Großteil des Verkehrs wird über den Bahnhof Leipzig-Messe abgewickelt, der mit der Straßenbahn zu erreichen ist. Auch ein Busersatzverkehr wird eingerichtet.

Vor Fahrtantritt unbedingt informieren

Die Sperrung sei nötig, um den Hauptbahnhof an die neue Schnellfahrstrecke Berlin-München anzuschließen, teilte die Deutsche Bahn mit. Reisende sollte sich unbedingt im Internet, in der App oder in einer eigens aufgelegten Broschüre über die Verbindungen informieren.