Betrunkener Samurai-Kämpfer will Nachbarn abstechen

Ein Mann bei Sonneberg drohte seinen Nachbar mit einem Samuraischwert zu attackieren. (Symbolbild)
Ein Mann bei Sonneberg drohte seinen Nachbar mit einem Samuraischwert zu attackieren. (Symbolbild)
Foto: Imago/Imagebroker
  • Nachbarschaftsstreit im Landkreis Sonneberg gipfelt in Morddrohung
  • Betrunkener droht mit Samurai-Schwert
  • Polizei stellt Waffe sicher

Ordentlich getankt hatte ein Mann aus Neuhaus am Rennweg (Landkreis Sonneberg) als er mit seinem Nachbarn am Donnerstagvormittag in Streit geriet. Er drohte, ihn mit seinem Samuraischwert abzustechen.

Polizisten beschlagnahmen Waffe

Zum Glück ließ sich der 19-Jährige nicht auf eine weitere Auseinandersetzung ein und rief die Polizei zu Hilfe. Die Beamten suchten den Betrunkenen in seiner Wohnung auf und beschlagnahmten sein Schwert.

Betrunkener wird ausgenüchtert

Der vermeintliche Samurai-Kämpfer, so die Polizei, konnte sich kaum auf den Beinen halten, weswegen ein Arzt verständigt wurde. Beim Alkoholtest pustete der 31-Jährige 3,53 Promille. Er kam zur sicheren Ausnüchterung in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Bedrohung ermittelt.