Über den Gehweg geschleift: Jugendlicher überfällt Frauen

  • Polizei in Apolda sucht mit Phantombild nach Handtaschenräuber
  • Jugendlicher soll zwei Frauen überfallen haben
  • Mann soll 60-Jährige über Gehweg geschleift haben

In Apolda wird derzeit ein junger Mann gesucht, der einer 60-Jährigen hinter dem Lidl-Parkplatz auf einem Weg zur Leutloffstraße gegen 15 Uhr die Handtasche entrissen haben soll. Da die Frau die Tasche festhielt, der Täter aber stark daran zerrte, stürzte das Opfer und wurde einige Meter über den Gehweg mitgeschleift.

Frau bricht sich bei Angriff Arm und Schulter

Erst als der Jugendliche merkte, dass er nicht die Tasche wohl nicht so einfach bekommen würde, ließ er von der Beute und der Frau ab und flüchtete. Nach Angaben der Polizei brach sich die 60-Jährige durch die Attacke den Arm und die Schulter und musste operiert werden. Der Überfall ereignete sich bereits am 5. September.

70-Jähriger Handtasche entrissen

Mit hoher Wahrscheinlichkeit soll auch ein zweiter Raub auf das Konto des jungen Mannes gehen. Am 8. Oktober wurde an der Goethebrücke einer 70-Jährigen gegen 17.40 Uhr von hinten die Handtasche entrissen. Der Täter rannte mit der Tasche den Weg am Bahndamm entlang, durchwühlte die Beute und warf sie anschließend weg. Es entstand kein Schaden, da die Tasche kein Portemonnaie oder andere Wertgegenstände enthalten hatte. Die Seniorin blieb bei dem Angriff unverletzt.

So wird der Täter beschrieben

Der Räuber soll zwischen 16 und 18 Jahren alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er wurde als schlank beschrieben und soll ebenfalls ein sehr schmales Gesicht haben, auf dem sich Sommersprossen ähnliche Flecken befanden. Möglicherweise handelte sich laut Polizei dabei auch um Akne. Bei dem Raub im September war der Mann mit einem dunklen Kapuzenshirt und Turnschuhen bekleidet.

Wer kennt den jungen Mann?

Die Polizei bitte nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat die Überfalle beobachtet und kann Angaben zur Tat machen? Wer kennt den jungen Mann? Die Polizei ist unter (03641) 81 11 23 erreichbar.

Lkw fängt Feuer - Autobahn zeitweise gesperrt

Auf der A71 brannte am Freitagmorgen in Höhe der Abfahrt Stadtilm ein Lkw. Wegen des Feuerwehreinsatzes war die Autobahn in Richtung Schweinfurt zeitweise gesperrt. (Symbolbild)
Auf der A71 brannte am Freitagmorgen in Höhe der Abfahrt Stadtilm ein Lkw. Wegen des Feuerwehreinsatzes war die Autobahn in Richtung Schweinfurt zeitweise gesperrt. (Symbolbild)
Foto: Anna Jank
  • Lkw brennt auf A71 bei Stadtilm
  • Autobahn wegen Feuerwehreinsatz zeitweise gesperrt
  • Reifen fing während der Fahrt Feuer
Mehr lesen